Vorverkauf für neue "Unverzagten"-Heim- und Gastspiele beginnt

Gut, dass es Kommissar Brutalski gibt, wenn man(n) unter Bademänteln nach dem gestohlenen Collier suchen muss - seine Verhörmethoden aber sind, wie dieses Probenfoto von der neuen Komödie der Ahltener Laisenspieltruppe "Die Unverzagten" beweist, doch etwas komödienhaft inkorrekt . . . (Foto: Die Unverzagten/Volker Kleinert)

Gespielt wird die Komödie „Unter Bademänteln“ von Vera Wittrock

LEHRTE/AHLTEN (r/kl). Die Laienspielgruppe „Die Unverzagten“ feiert in diesem Jahr „80 Jahre Laienspiel in Ahlten“. Seit Mitte August proben die Laienspieler für ihr Jubiläums-Theaterstück „Unter Bademänteln“, eine Komödie von Vera Wittrock. Premiere ist am Sonnabend, 26. Oktober, um 19.30 Uhr, in der Pausenhalle der Ahltener Grundschule. Zuvor gibt es in der Schule bereits am Mittwoch, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr, eine öffentliche Generalprobe.
Zum Inhalt: Im Wellnesshotel „Zum Rosa Rüssel“ wird zur Kurschattenjagd geblasen. Eigentlich will der prollige Bruno sich brav erholen, aber als seine misstrauische Ehefrau ihm nachspioniert, ist es Essig mit der Entspannung. Statt Fangopackungen gibt es Eifersuchtsdramen, im Hotelfoyer dreht sich das Liebeskarussell und Hotelchef Engelbert ist bald einem Nervenzusammenbruch nahe.
Was hat er sich da für absurde Gäste in sein ehrenwertes Haus geholt? Eine Gräfin, die sich doubeln lässt, zwei Italiener von der Mafia, wovon einer noch die „Miss Fitness“ liebt, eine männermordende Trinkerin, ein komplett zerstrittenes Ehepaar und dann wird auch noch ein kostbares Collier gestohlen.
Gut, dass es Kommissar Brutalski gibt. Aber wird er den mysteriösen Hoteldieb tatsächlich entlarven können, oder versinkt das „Rosa Rüssel“ jetzt endgültig im Chaos?
Regisseur Klaus-Dieter Garms verleiht dem Stück gerade den letzten Feinschliff und trotz konzentrierten Probens muss das Ensemble immer wieder herzhaft lachen. Lassen auch Sie sich in Ahlten, Lehrte oder an einem der anderen Aufführungsorte überraschen.
Weitere Aufführungen geben "Die Unverzagten" in der Ahltener Schulaula am Freitag, 1. November, 19.30 Uhr, sowie am Sonnabend, 2. November, ab 15.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen und nochmals am gleichen Tag ab 19.30 Uhr.
Im Lehrter Kurt-Hirschfeld-Forum gastieren sie am Sonnabend, 23. November, ab 15.00 Uhr und nochmals ab 19.30 Uhr.
Der Vorverkauf für die Aufführungen in Ahlten und Lehrte beginnt am Montag, 7. Oktober. Die Eintrittskarten gibt es für sechs Euro in der Volksbank in Ahlten und für die Vorstellungen in Lehrte auch in der Volksbank-Hauptgeschäftsstelle Lehrte am EKZ "Zuckerfabrik".
Weitere Aufführungen geben Die Unverzagten in der KGS Sehnde am Sonnabend, 9. November, ab 19.30 Uhr, und in Hannover-Misburg am Sonnabend, 16. November, ebenfalls ab 19.30 Uhr.