Vorstand von "Rot-Gold"-Tennis Lehrte ist wieder vollständig

Der neue Vorstand des Tennisclubs "Rot-Gold" Lehrte (hinten, v.l.): Christian Dietrich (Jugendwart), Daniel Horst (Sportwart), Christian Dickhäuser (2. Vorsitzender), Günter Altmann (1. Vorsitzender), Peter Mangels (Technikwart) und vorn, v.l.: Susanne Bialkowski (Pressewartin), Anneliese Künnemann (Schriftführerin) und Petra Busch (Kassenwartin). (Foto: TC R-G Lehrte)
Lehrte: Tennisclub Rot-Gold |

Günter Altmann führt den in der Nachwuchsarbeit aktiven Club

LEHRTE (r/kl). Bei der Jahreshauptversammlung des Tennisclubs (TC) "Rot-Gold" Lehrte wurden einige der Vorstandsposten neu vergeben und der Vorstand wieder komplettiert. Neuer 1. Vorsitzender ist Günter Altmann, 2. Vorsitzender Christian Dickhäuser, Kassenwartin Petra Busch, Sportwart Daniel Horst, Jugendwart Christian Dietrich und als Pressewartin wurde Susanne Bialkowski gewählt.
Günter Altmann dankte in seinem Jahresbericht den bisherigen Vorstandsmitgliedern für die sehr gute Zusammenarbeit und dankte dem zurückgetretenen 1. Vorsitzenden Andreas Heger für vier Jahre sehr gute Vereinsführung.
Die Tennisanlage sei in sehr gutem Zustand, nach einem Wasserschaden im Clubheim im Frühjahr sei auch dieses wieder renoviert. In diesem Jahr sollten die Herren-Umkleideräume saniert und einige Arbeiten an der Außenanlage durchgeführt werden.
Altmann betonte, dass die Zeiten für Vereine schwierig seien, Ehrenamtliche und neue Mitglieder zu gewinnen. Deshalb sei der Verein im vergangenen Jahr neue Wege gegangen. Der Jugendwart habe in den Sommerferien an den Samstagen ein sogenanntes „Schnuppertraining“ für interessierte Kinder und Erwachsene angeboten. Desweiteren wurde eine Tennis-AG in der Grundschule eingerichtet. Sportliche Erfolge von zwei Jugendlichen wurden lobend erwähnt: Luise Stößel gewann die Bereichsmeisterschaften U14 und Lorenz Bialkowski siegte als 15-Jähriger bei den Regionsmeisterschaften Herren U21.