Vom Maibaumfest in Immensen bleiben die stabile Bratwurstbude . . .

Seine "Feuertaufe" bestand mit vielen Gästen beim 1. Mai-Frühschoppen die neue stabile Grillbude (künftig jeden Freitag ab 17.00 Uhr geselliger Mittelpunkt der Immenser) vor "Tim's Sportklause" (im MTV-Sportheim). (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Tims Sportklause Immensen |

. . . und die Erinnerung an Rock-Spaß mit der "Tournee"-Band "Moby's Dick"

IMMENSEN (kl). Es gibt kaum einen jahreszeitlichen Feiertag, an dem der Immenser Tim Dralle mit seinem Getränkehandel und Eventservice nicht dafür sorgt, dass andere bestens feiern können. Ausgerechnet bei dem eigenen Maibaumfest mit großem Partyzelt vor der neu von ihm bewirteten "Tim's Sportklause" (im MTV-Sportheim Am Fleith) hatte der beliebte Wirt aber einen richtigen "Durchhänger", war wegen Anfeindungen von Anliegern, garniert mit abendlichem Starkregen, sichtlich "angefressen". Natürlich aber hielt der gelernte Restaurantfachmann durch, was auch gut war, denn dank der von ihm richtig gewählten Fest-"Zutaten" riss der Frühschoppen am 1. Mai wieder alles raus . . .
Zum Auftakt aber musste Tim Dralle erst mit dem städtischen Ordnungsamt diskutieren, weil Anlieger des Fleithgartens "prophetisch" bereits am Tag vor (!) dem abendlichen Maitanz angeblichen Veranstaltungslärm gehört haben wollten. Dann hielt (nach zuvor bestem Sonnen-April) plötzlicher Starkregen, mit sogar Überflutungsgefahr für manche Hausgaragen, viele Partyfreunde vom Besuch im Tanzelt ab.
Selbst der bei Tim Dralles legendären Silvesterpartys der Vorjahre im Schwüblingser Gasthaus "Zur Post" bewährte DJ von der "Musikfabrik Eldingen" vermochte die Stimmung nicht zu heben. "Nee, nee!", kommentierte der junge Eventmacher, "warum tue ich mir diesen Stress eigentlich an?". Berechtigte Frage, zumal am 1. Mai doch schon wieder Regenwolken drohten . . .
Die passende Antwort aber gaben beim gut besuchten Mai-Frühschoppen die ausdrucksstarken Stimmen des Frühlingslieder-Konzertes der Immenser Sänger - und ihre und die Begeisterung der übrigen Besucher/innen über die neue stabile Bratwurstbude vor "Tim's Sportklause", aus der nun jeden Freitag ab 17.00 Uhr und bei Sportevents Grillduft wehen soll.
Und dann kam sie doch noch auf, die "große" Stimmung auf dem Tanzparkett des Festzeltes, "angeheizt" von den "international" englisch-türkisch-deutsch besetzten drei Lokalmatadoren der Band "Moby's Dick" (die früheren "Hamatones") um den Immenser Bassgitarristen Chris Distin. Sein zusammen mit Thorsten Radermacher (git) und Saban Yavuz (dr) ohrwurmartig umgesetzter Streifzug durch die Geschichte der Rockmusik ließ ganz besonders die Partyfreunde der mittleren Generation mitswingen.
Trotz ihrer langjährigen Bühnenerfahrung war Immensen für die drei Hobbymusiker eine Generalprobe, die zu ihrer ersten Tournee nämlich, bei der sie demnächst zu Auftritten in Pubs in Devon und Basing Stoke nach England starten. Dazu die Bitte unserer Redaktion, da nach dem Immenser Erfolg weitere Auftritte in der Umgebung folgen dürften: Kann Ton-"Engineer" Mike Görzen beim "Einfahren" der "Moby Dick's" in den Bauch des Fährschiffes ein Foto für uns schießen? Natürlich in den neuen Tournee-T-Shirts . . .