Volks- und Stadtkönigsscheibe Lehrte: Es ist morgen noch alles drin!

In ihren neuen Westen zeigten sich Schießsportleiter Florian Reetz (Mitte) und die Standaufsichten des Schützen-Corps schick und zugleich auch für die Rekordhitze gerüstet. (Foto: Walter Kinger)
Lehrte: Bürgerschützenheim |

Hitzerekord vor einer Woche ließ Teilnehmer und Teiler schmelzen

LEHRTE (kl). Es war das "heißeste" jemals ausgetragene Schießen auf die Volks- und Stadtkönigs- sowie die Städtischen Scheibe(n) zum Lehrter Schützen- und Volksfest: Am vergangenen Samstag "stand" die Luft unter dem auf die Kleinkaliberdistanzen offenen Standüberdach der Bürgerschützen bei tatsächlich gefühlten 38 Grad. Entsprechend desillusionierend fielen die Ergebnisse aus (meist so um die 46 Ring). Es ist also noch alles drin für diejenigen, die am morgigen Sonntag, 12. Juli, am zweiten Termin auf die begehrten Scheiben anlegen!
Lederne Schießkleidung, welche die Standfestigkeit unterstützt, oder nicht? Valentina Münzer von den Bürgerschützen entschied sich für luftig, Anke Wegner vom Schützen-Corps für das Schwitzen. In beiden Fällen mussten beim ersten Schießtermin Abstriche vom persönlichen Optimum hingenommen werden.
Auch die Beteiligung halbierte sich auf nur 15 männliche Schützen und 12 Damen. Es schossen vor allem die, welche für den morgigen Sonntag noch etwas anderes vorhaben, wie die Immenser, die an diesem Wochenende ihr Volks- und Schützenfest feiern.
"Der zweite Termin aber war schon immer der mit dem stärkeren Andrang", aber weiß Hubertus Kullick, der für das Schützen-Collegium die spannenden Wettbewerbe leitet. Auch deshalb, weil am morgigen Sonntag von 10.00 bis 13.00 Uhr vormittags und von 15.00 bis 17.00 Uhr auch nachmittags (wieder bei den Bürgerschützen am Hohnhorstweg 8) auf die Scheiben angelegt werden kann.
Und dann wird es zweifellos auch Teilnehmer/innen auf der Volksscheibe (Luftgewehr auf 10 Meter, Ringwertung) geben, die nach ihrer Aufwertung durch die geschnitzte Zimmerscheibe und Proklamation beim Festauftakt im Stadion deutlich aufgewertet ist und immer mehr Bewerber/innen findet. Gleiches gilt für das Stadtkönigsschießen, an dem sich die Mitglieder aller Schützenvereine in der Stadt Lehrte beteiligen können.
Im Vorfeld des zum zweiten Mal viel mehr als früher auf beste Partystimung ausgelegten Schützen- und Volksfest (30. Juli bis 2. August 2015) hatte der erste Hitze-Schießtag aber schon einen Sieger: Schießsportleiter Florian Reetz und seine Schützenbrüder von der Standaufsicht in den neuen, schicken und schnell luftig zu öffnenden Westen der Schützenabteilung des Schützen-Corps.