Vier Bands reißen das Jugendhaus Lehrte-Nord aus dem Winterschlaf

Auch „A Kew‘s Tag“ aus Hannover gestalten am Samstag das Ende der Feiertagsruhe im Jugendzentrum Lehrte-Nord am Aligser Weg mit. (Foto: A Kew‘s Tag)

Am Samstag Akkustik-Gitarren-Sound im „JuNo“ am Aligser Weg

LEHRTE (r/kl). Beim ersten Livemusikkonzert im neuen Jahr werden am Samstag, 14. Januar, ab 19.30 Uhr vier Acts, bewaffnet mit Akkustikgitarren, das im Jugendhaus Lehrte-Nord (JuNo) am Aligser Weg 3 aus dem Winterschlaf reißen und jeden, der über die Feiertage etwas eingerostet ist, wieder zu alter Beweglichkeit verhelfen!
„Zieht die Tanzklamotten an und lasst euch von der Mischung aus Indie-Pop und Akkustik-Rock, gepaart mit einiger Gesellschaftskritik in den deutschen Texten vom Schulz aus der Winterträgheit locken“, lädt das JuNo-Team ein. Neben „Der Schulz“ (Hannover/Berlin) sind „A Kew‘s Tag“ aus Hannover und die beiden Lehrter Bands „French Class“ und Dokey Bridge“ live zu erleben. Der Eintritt zu dem Konzert, das um 01.00 Uhr enden soll, kostet fünf Euro.