"Tänze aus aller Welt" mit der Musikschule Ostkreis in Lehrte bereiten viel Spaß

Viele Tänze aus aller Welt im Musikschulkurs haben den Kreis als Grundform, hier in etwas kleinerer Form bei einem irischen Volkstanz. (Foto: Musikschule Ostkreis)

Übungsabende verlängert - Neuer Kurs beginnt

LEHRTE (r/kl). Volkstanz, Folklore, Folk - egal wie man es nennt - das Tanzen in der Gruppe als Kreis-, Reihen-, Gassentanz oder Mixer ist sehr vielfältig, da man unterschiedliche Stile und Kulturen erleben kann. Internationale Tänze in der Gruppe machen Spaß, sowohl Neueinsteigern als auch Geübteren!
Nachdem die Tanzgruppe der Musikschule Ostkreis Hannover ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Tanzwochenende im Wendland zusammen mit vielen Tanzfreunden gefeiert hat, lädt sie nun alle Interessierten ein, dienstags bei ihr mitzutanzen.
Mit neuer - 30 Minuten längerer Übungszeit - können die Tänze vielfach wiederholt und schwierige Schrittkombinationen intensiv geübt werden. Im Vordergrund steht immer die Freude an der Bewegung nach Musik aus vielen Ländern.
Manche Tänze sind eher ruhig und meditativ, andere haben ungewohnte Rhythmen, und schließlich gibt es temperamentvolle Tänze, bei denen man schon mal ins Schwitzen kommt.
Meistens wird im Kreis getanzt. Die schottischen Tänze zum Beispiel werden in einer 6er- oder 8er-Aufstellung getanzt. Voraussetzungen zum Mitmachen gibt es keine, da alle Schritte ausführlich eingeübt und wiederholt werden; jeder kann ohne Partner kommen.
"Interessiert? Lernen Sie uns in einer kostenfreien Schnupperstunde kennen!", lädt die Musikschule ein. Der neue Kurs unter Leitung von Ortrud Onasch beginnt am Dienstag, 9. August, von 19.30 bis 21.00 Uhr und führt über weitere neun Abende jeweils alle zwei Wochen im Kurt-Hirschfeld-Forum. Die Kursgebühr kostet 60 Euro.
Flüchtlinge sind herzlich willkommen und zahlen keine Gebühr.
Anmeldungen sind bis zum 5. August im Büro der Musikschule (Telefon 05136/20 27 und 20 28, E-Mail an: info@musikschule-ostkreis.dein der Schulstraße 11 in Burgdorf (Montag bis Freitag jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr) oder bei der Kursleiterin möglich.