Stompany, das etwas andere Ensemble

Das achtköpfige Ensemble Stompany ist am 12. Februar inder Städtischen Galerie, Alte Schlosserei 1, zu erleben. (Foto: Musikschule Ostkreis Hannover)
LEHRTE (r/bs). Auf Einladung der Musikschule Ostkreis Hannover e.V. spielt am Freitag, 12. Februar, um 20.00 Uhr das Ensemble "Stompany" in der Städtischen
Galerie, Alte Schlosserei 1 in Lehrte.
Wer kann schon von sich behaupten Haushaltsgegenstände wie Tische, Papierkörbe und Gardinenstangen nach der Klangfarbe ausgesucht zu haben. Das achtköpfige Ensemble Stompany unter der Leitung der Rhythmikerin Barbara v.Knobelsdorff macht genau das.
Die Gruppe "Stompany" spielt groovige Rhythmen mit body- und material-percussion auf und mit allen Dingen, die sich im Haushalt finden lassen, und macht dabei selbst vor unschuldigen Brötchentüten nicht Halt.
Die bunt gemischte Gruppe, die 2010 in Hannover gegründet wurde, bringt Dinge zum Klingen, die andere nur als Gebrauchsgegenstände benutzen. Dabei verbindet Stompany Elemente von Stomp, brasilianischen Rhythmen, Tanz und Theater zu einem lebendigen Ganzen. Ein Konzert zum Staunen und ein Genuss für alle Sinne.
Stompany lässt den Alltag grooven!
Die Mitglieder des Ensembles sind Petra Brümmerstedt-Peito, Anne Düsing, Gabriela Moreno, Anne Seifert, Barbara v.Knobelsdorff, Klaus Wössner und die künftige Leiterin der Musikschule Ostkreis Hannover e.V., Dr. Nana Zeh, die sich mit diesem Konzert musikalisch im Ostkreis vorstellen will.
Der Eintritt kostet 10 Euro, erm. 5 Euro.
Eintrittskarten gibt es im Büro der Musikschule Ostkreis Hannover e.V., Mo -Fr von 09.00-12.00 Uhr, 05136 - 2027 und an der Abendkasse. Schülerinnen und Schüler sowie Mitglieder im Verein Musikschule Ostkreis Hannover erhalten besonders ermäßigte Eintrittskarten.