SPD-Bücherflohmarkt erbringt 300 Euro für den "Lehrter Tisch"

In langen Kistenreihen vor dem Lehrter Parteibüro wurden die mehr als 2.000, gegen freiwillige Spende für den "Lehrter Tisch" abgegebenen Auwahltitel präsentiert. (Foto: Walter Klinger)

Nun lädt die benachbarte Sozialinitiative selbst zum Sommerfest

LEHRTE (r/kl). Vor allem Lehrtes jüngster SPD-Ratsherr, der erst 18-jährige Christoph Lokotsch ("ich wohne noch bei meinen Eltern und sogar der Keller stand schon voll"), hatte zur Rekordauswahl von mehr als 2.000 Titeln beim ersten Bücherflohmarkt in und vor dem SPD-Parteibüro in der Bahnhofstraße 2 beigetragen. Die Idee dazu hatte SPD-Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht, um mit den (Buch-)Spenden die Finanzierung eines Kühltresens für die am Sedanplatz/Ecke Berliner Allee benachbarten Sozialinitiative "Lehrter Tisch" zu unterstützen.
Zahlreiche SPD-Rats- und Vorstandsmitglieder hatten vor und im Bürgerbüro in der Bahnhofstraße über 2.000 gut erhaltene Sachbücher und Romane vorsortiert und gegen eine Spende für den "Lehrter Tisch" angeboten. Beim Suchen und Schmökern gab es Kaffee, Kuchen und gesunde Snack-Rollen gratis dazu.
Auch junge Leserfreunde nutzen die Gelegenheit sich mit neuem Lesestoff einzudecken und wurden unter Beratung von SPD-Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht bei den Kinder- und Jugendbüchern fündig. Viele weitere nahmen Bücher mit nach Hause, so dass am Ende 300 Euro gespendet wurden
Die ehrenamtlichen Helfer des Lehrter Tisch hatten Hans-Jürgen Licht im Vorfeld um Unterstützung gebeten. Daraufhin wurde die Idee des Bücherflohmarkts geboren, um mit dem Erlös einen Beitrag zur Beschaffung einer Kühltheke zu leisten. Licht bewertet die Aktion als vollen Erfolg für alle Beteiligten und kann sich eine Wiederholung der Aktion gut vorstellen. Die Spende übrergab er gestern an den "Lehrter Tisch" übergeben.
Die Sozialinitiative selbst lädt nun am Samstag, 14. Juli, von 11.00 bis 18.00 Uhr zu ihrem Sommerfest auf dem Parkplatzgelände in der Bahnhofstraße 5 B (gegenüber dem Rathausplatz) ein.
Die Vereinsmitglieder bieten unter anderem eine Kinderunterhaltung mit vielen Spielen an, eine große Tombola mit aktrativen Preisen der Hauptgewinn ist ein Fernsehgerät.
Auch für das leibliche Wohl wird - alles aus eigener Herstellung - mit Kaffee und Kuchen, Kartoffelpuffer, belgische Waffeln, Bratwurst und Eis gesorgt.
An diesem Tag wird der "Lehrter Tisch" auch seine große Kleiderkammer öffnen und jeder Lehrter kann sich dort umsehen und das eine oder andere erwerben.
Der Erlös der Veranstaltung fördert die weitere Arbeit zum Wohle der bedürftigen Familien der Stadt. Die Lebensmittelausgabe am Freitag, 13. Juli, findet wie gewohnt ab 13.00 Uhr statt.