Sonntag letzte Chance auf den Städtischen Schützenscheiben in Lehrte

Sehr entspannt verlief bereits der erste Schießtag mit mehr als 50 Teilnehmerinnen auf dem Stand des Schützen-Corps. An der Scheibenannahme hatten (v.l.) Yvonne Mandel und Heike Kulling beste Laune - lag es daran, dass Anke Wegner (im Schießanzug), eine der Top-Schützinnen des Corps, bei den Ergebnissen wieder ganz vorn mit dabei ist? Oder machen erneut die BürgerschützInnen das Rennen? (Foto: Walter Klinger)

Auch Volksbeste/r und Stadtkönig/in werden "final" ermittelt

LEHRTE (r/kl). Die Vorbereitungen auf das Lehrter Schützen- und Volksfest vom 26. bis zum 29. Juli laufen im Schützencollegium, dem gemeinsamen "Dachverband" der beiden Kernstadt-Schützenvereine, schon seit Monaten auf Hochtouren. Erstes schießsportliches "Finale" ist am morgigen Sonntag, 8. Juli, der letzte Termin für den Wettbewerb um die städtischen Scheiben (nur für Schützen der Kernstadt-Korporationen), den Volksbesten-Titel (für alle EinwohnerInnen der Kernstadt ab 18 Jahre, und den begehrten Titel des oder der StadtkönigIn (für die erwachsenen Mitglieder aller Schützenvereine der Stadt Lehrte.
Angelegt werden auf alle Scheiben am morgigen Sonntag letztmals noch von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 17.00 Uhr auf der Schießsportanlage des Schützen-Corps Lehrte, Hohnhorstweg 24. Die SiegerInnen auf den städtischen Scheiben (Collegiums-, Stadt-, und Bürgermeisterscheiben) werden morgen bereits im Anschluss an die schießwettbewerbe bekannt gegeben - an dem in der reizvollen Hohnhorst-Natur liegenden Vereinsheim des Schützen-Corps feiern Corps und Bürgerschützen dabei das erste familiäre Fest im Zeichen der kommenden Schützenfesttage.
"Über eine hohe Beteiligung SchützInnen sowohl aus der Kernstadt als auch aus den Lehrter Ortschaften würden sich die Mitglieder des Schützencollegiums sehr freuen und als Anerkennung für ihre Arbeit um das Lehrter Schiitzenwesen verstehen", sagt Rolf "Rollo" Behrendt, der neue Pressesprecher des Collegiums.
Ebenso erhoffen sich die Schützen eine hohe Beteiligung der Lehrter BürgerInnen (ab 18 Jahre) aus der Kernstadt, die mit ihrer Teilnahme ihre Verbundenheit zum Lehrter Schützenwesen zeigen können. In diesem Jahr wird ebenfalts, wie erstmals im Vorjahr, der oder die Sieger/in auf der Volksscheibe mit einer traditionellen Schützenscheibe sowie auch die weiteren Preisträger
mit silbernen Stadtlöffeln belohnt werden.
Die offizielle Bekanntgabe der Preisträger/innen auf den Collegiums-, Stadt-und Burgermeisterscheiben sowie auf der Volksscheibe erfolgt dann am Donnerstag, 26. Juli , bei der Eröffnung des Lehrter Schützen- und Volksfestes im Lehrter Stadion ab etwa 20.30 Uhr durch Bürgermeister Klaus Sidortschuk. Die mit Spannung erwartete Proklamation des Stadtkönigs oder der Stadtkönigin 2012 wird beim Festessen am Freitag, 27. Juli, ab 17.30 Uhr in den Festzelten ebenfalls durch den Bürgermeister der Stadt Lehrte vorgenommen.
Beim ersten Schießtermin am Tag nach dem EM-Halbfinale gingen bereits jeweils etwas mehr als 50 SchützInnen vor die Scheiben, bei der Volksscheibe allerdings immer noch weniger. Traditionell zieht der letzte (der morgige) Schießtag aber noch weitaus mehr TeilnehmerInnen an.