Sonne verhüllt sich bei „Lehrte putzt sich raus“

Bereits zwei Wochen vor dem Termin der großen Müllsammelaktion in der Lehrter Kernstadt (20. und 21. März) starten am Samstag, 7. März, die Landwrte der Realgemeinde Lehrte den "Rausputz" in der Natur. (Foto: Archiv/Walter Klinger)
Lehrte: Hof Scholz |

Kein Scherz: Sonnenfinsternis zur Müllsammelaktion

LEHRTE (r/kl). Ein seltenes Ereignis erwartet die Kinder aus den Kindertagesstätten und Schulen während der Müllsammelaktion am Freitag, 20. März, in den Vormittagsstunden. Von 9.30 bis 10.45 Uhr wird sich wegen der Sonnenfinsternis der Himmel verfinstern, weil der Mond die Sonne zu drei Vierteln bedecken wird. Hoffentlich können die Kinder den Müll während dieser Zeit auch finden . . .
Die offizielle Aktion „Lehrte putzt sich raus“ startet am Samstagmorgen, 21. März, um 10.00 Uhr an der Mensa Friedrichstraße. Am Nachmittag ab etwa 14.00 Uhr treffen sich dort dann alle Müllsammlerinnen und Müllsammler zu einem Imbiss und Getränken. Dabei werden unter den Teilnehmer/innen Preise verlost.
Wer die Müllsammelaktionen unterstützen und/oder sich zur Teilnahme anmelden möchte, wird gebeten, dieses möglichst per E-Mail bis zum Montag, 9. März, bei Sonja Truffel unter E-Mail an: sonja.truffel@lehrte.de oder bei Udo Gallowski unter E-Mail an: Udo.Gallowski@gmx.de zu tun.
Der große Frühjahrsputz in Lehrte findet - wie bereits berichtet - eigentlich erst am Freitag und Samstag, 20. und 21. März, statt, aber „Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt“ gilt auch heute noch. Deshalb ist die Säuberung der Feldmark durch die Landwirte im Realverband Lehrte auf Samstag, 7. März, vorgezogen.
Treffpunkt ist um 9.00 Uhr vor dem Hof Scholz in der Rethmarstraße 7. Gesammelt werden soll am Rande der Kernstadt westlich des Lehrter Baches, südlich der Bahnumfahrung und über die Ramhorst bis zur Aue. Wer also heute Zeit hat oder am 21. März verhindert ist, kann sich daran schon vorab beteiligen.