(Sommer-)FerienCard 2016 der Stadt Lehrte bietet 183 Veranstaltungen

Stadtjugendpflegerin Julia Michaelis (Mitte) hat gemeinsam mit den Jugendeinrichtungen (hier Gülten Kelloglu, li., und Anna Wesolowska, re., vom Kinder- und Jugendhaus Lehrte-Süd wieder ein abwechslungsreiches FerienCard-Programm zusammengestellt. (Foto: Dana Noll)

Ein Beitrag von Dana Noll: 22 neue Angebote - Online-Anmeldestart bereits ab dem 2. Mai

LEHRTE (dno). Da kommt garantiert keine Langeweile auf! Die FerienCard 2016 der Stadt Lehrte bietet für die diesjährigen Sommerferien mehr Veranstaltungen, Ausflüge und Aktionen als je zuvor. Am Montag, 2. Mai, ist Start für die Online-Anmeldungen. Im vergangenen Jahr nutzten mehr als 700 Schüler/innen die (anmeldepflichtigen) Kurse!
Auch in diesem Jahr hat die Stadtjugendpflege gemeinsam mit den Jugendeinrichtungen ein abwechslungsreiches Programm für „die schönsten Wochen des Jahres“ zusammengestellt. Viel Neues, aber auch Altbewährtes wie die Badecard für das Lehrter Freibad sowie das Waldbad Arpke finden sich im Programm.
Bereits in knapp acht Wochen, am 23. Juni , starten die Sommerferien und damit auch die Veranstaltungen im Rahmen der FerienCard. Los geht es mit der fast schon traditionellen Pool Party im Lehrter Freibad.
Bis zum Ferienende, dem 3. August, gibt es Sport, Action, Ausflüge und viel Platz für Kreativität bei den 183 Veranstaltungen – das sind 22 Angebote mehr als im Vorjahr!
Dazu zählen zum Beispiel Ausflüge in den Heide Park Soltau, Swin Golf in Otze, Kart fahren, Karatetraining, Geocaching oder ein Besuch auf dem Stadtteilbauernhof in Hannover.
„Besonders die Aktionen mit Tieren wie zum Beispiel die Fahrt in den Zoo Hannover, reiten oder auch kreatives Gestalten sind immer schnell ausgebucht, weil die Plätze hier sehr begrenzt sind“, so Stadtjugendpflegerin Julia Michaelis.
Neu in diesem Jahr wurde die Altersbegrenzung erweitert. Die Angebote können nun von sechs bis 17 Jahren genutzt werden! Auch neu in diesem Jahr: Die Broschüre mit den Veranstaltungen wurde neu aufgelegt und ist nun in den bunten Farben nicht mehr zu übersehen.
Erhältlich ist diese zum Beispiel im Bürgerbüro im Rathaus, in den jeweiligen Jugendeinrichtungen, in den Schulen oder auch über die Homepage. Hier ist ab Montag, 2. Mai , auch die Anmeldung für die Kurse möglich. Unter www.feriencard-lehrte.de kann man sich bis 22. Mai registrieren, ab 23. Mai findet die Zuteilung statt, ab 8. Juni startet der „Resteverkauf“.