Silvesterbuden-Jubiläum an der Immenser Kirche

Im zehnten Jahr Geselligkeit für den guten Zweck: Dem Verein Mukoviszidose gilt der Erlös der Silvesterbude heute Abend wieder an der Immenser Kirche. (Foto: Archiv/Walter Klinger)
Lehrte: Ev.-luth. St. Antonius Kirche Immensen |

Zehn Jahre Glühwein für den guten Zweck

IMMENSEN (r/kl). Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, in der Sylvester-Nacht etwas für den guten Zweck zu tun. Tanja und Karsten Bühring, sowie Rainer Fricke, Sabine Frank, Jürgen Heuger und Uwe Mügge werden ab 22.00 Uhr in der Weihnachtsmarktbude vor der St.-Antonius-Kirche an der Immenser Bauernstraße Glühwein und Heiße Würstchen gegen Spenden abgeben.
Diese Aktion wird in diesem Jahr zum zehnten Mal veranstaltet. Am Silvesterabend 2013 kamen so rund 1.300 Euro zusammen, die dem Verein "Kleine Herzen" überwiesen wurden. In diesem Jahr soll der Erlös an den Verein Mukoviszidose e.V gehen. Mukoviszidose ist eine Krankheit die nur selten vorkommt (rund 8.000 Erkrankte in ganz Deutschland).
Allerdings leben im Immensen drei Menschen mit dieser seltenen Krankheit. Der Verein Mukoviszidose unterstützt die Forschung sowie die Entwicklung und Anwendung neuer Therapieformen. Außerdem finanziert der Verein mehrere Häuser mit, in denen erkrankte Kinder sowie deren Eltern während der oft langwierigen Behandlungen in den Mukoviszidosezentren(zum Beispiel an der Medizinischen Hochschule Hannover, unterkommen können.