Sievershäuser feiern die Sanierung ihres Sportheimes

Bis in die Gemeinschaftsräume floss nach den Hagelschäden vor etwas mehr als einem Jahr das Wasser durch das zersiebte Dach des Sportheimes, das seitdem komplett saniert wurde - was am Sonntag, 7. September, gebührend gefeiert werden soll. (Foto: TSG/Heinz-Otto Klußmann)
Lehrte: Sportheim am Schmiedeweg Sievershausen |

Hagelschäden beseitigt - am 7. September buntes Eröffnungsprogramm

SIEVERSHAUSEN (r/kl). Die drei Sportvereine des Sievershäuser Sportheims am Schmiedeweg 12 - der TSV 03, die Tennisgemeinschaft und die Schützengesellschaft - feiern am Sonntag, 7. September, ab 10.00 Uhr gemeinsam ein "Sportheimfest" und laden dazu alle Sievershäuser/innen ein. Den Anlass bietet die just erfolgte Sanierung des Sportheimes nach den schlimmen Hagelschäden vor etwas mehr als einem Jahr.
Start soll um 10.00 Uhr mit einem kleinen Frühschoppen im Sportheim sein. Dann kann bei hoffentlich schönem Wetter "Wikingerschach" gespielt werden. Im weiteren Tagesprogramm besteht auch die Möglichkeit, beim TSV das Nordic-Walking (12.00 Uhr) auszuprobieren, die neue Baseballsparte (Schnuppertraining 13.00 Uhr) kennenzulernen und die 1. Fußballherren im Derby gegen den SV "Adler" Hämelerwald (15.00 Uhr) zu unterstützen.
Die Tennisgemeinschaft bietet ab 10.15 Uhr Boulen und Tennisspaß für Jung und Alt und die Schützengesellschaft Schießen mit dem Lichtpunktgewehr und auf eine Biathlonscheibe. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt!
Über ein Jahr ist es her, als ein großes Unwetter Sievershausen und auch das Sportheim am Schmiedeweg traf. Am späten Nachmittag des 27. Juli 2013 brach die Katastrophe über Sievershausen herein und sorgte mit tennisballgroßen Hagelkörnern für massive Schäden in Lehrtes östlicher Ortschaft.
Ein Blick zum Sportheim bestätigte dann die schlimmsten Befürchtungen. Man brauchte auf dem Dachboden nicht mehr das Licht einzuschalten. Das Dach glich einem Sieb. Und in der Folge des löchrigen Daches tropfte es auch im Sportheim in schöner Gleichmäßigkeit an verschiedenen Stellen von der Decke in aufgestellten Eimern und Kochtöpfen.
Das Dach wurde komplett neu hergerichtet und auch innerhalb des Gebäudes fielen viele Arbeiten an. Der TSV 03 hatte sich zudem noch die Erneuerung der Heizungsanlage vorgenommen und kämpfte zusätzlich mit einem plötzlich auftretenden Wasserschaden.
Jetzt ist es aber soweit. Alle Sanierungsarbeiten sind abgeschlossen. Das Sportheim erstrahlt in neuem Glanz. Dies wollen TSV 03, Tennisgemeinschaft und Schützengesellschaft zum Anlass nehmen, ein kleines Sportheimfest zu feiern und das sanierte Sportheim den Vereinsmitgliedern und den Sievershäusern vorzustellen.