Shopping zum Frühlingserwachen - Lehrter drängten am Sonntag in die City

In der Innenstadt herrschte bereits zum Start des Shoppingsonntages reger Betrieb. Die Lehrter strömten in das Zuckerzentrum, genossen die ersten Sonnenstrahlen und zeigten sich dankbar für den zusätzlichen Einkaufstag. (Foto: Dana Noll)
 
Die ersten Sonnenstrahlen ließen sich mit einem Kaffee und einem Stückchen Kuchen am besten auf den Außenplätzen (wie hier am Café "Neues Zentrum") genießen. (Foto: Dana Noll)

Ein Beitrag von Dana Noll: Wetter machte Appetit auf die Outdoorsaison - Einzelhändler vom Ansturm absolut begeistert

LEHRTE (dno). Endlich wieder ein verkaufsoffener Sonntag in Lehrte! Bei angenehmen Temperaturen und freundlichem Frühlingswetter – die ein oder andere dunkle Wolke wurde einfach weg gelächelt – strömten die Lehrter zum Familieneinkaufssonntag in die Innenstadt und schienen dankbar für den zusätzlichen Shoppingtag.
Sehr zur Freude der Einzelhändler, die mit Prozenten, Aktionen und Angeboten lockten. Liebevoll dekorierte Auslagen mit viel frischen Blumen und in leuchtenden Farben stimmten auf die kommende Frühlingszeit ein. Sogar der ein oder andere „Osterhase“ war schon zu entdecken und erinnerte daran, baldmöglichst Deko und Geschenke zu sichern.
Bei Beckmann Henschel ließ sich gleich beides erledigen, denn hier wurde die gesamte Familie glücklich gemacht. Während die Mamas in dekorativen Heim- und Gartenaccessoires stöberten, stürmten die Kinder mit dem Papa die riesige Spielwarenabteilung.
Besonderes Highlight: Die Neuheiten von LEGO, LEGO STAR WARS oder LEGO Technik. An der Kasse konnte mit dem MARKTSPIEGEL-Coupon satte 20 Prozent gespart werden – das lohnte sich und freute am Ende die ganze Familie!
Auch wenn die ersten Sonnenstrahlen noch etwas zaghaft wirkten, nutzten die Sonntagsbummler den zusätzlichen Shoppingtag, um einen Blick auf die neuen Brillenkollektionen zu werfen.
Und bei Heitmann Optik gab es „viel zu sehen“. Die zahlreichen Messeneuheiten frisch von der „Opti“ ließen bei Brillenliebhabern das Herz höher schlagen. Auch der Gaumen wurde hier wieder mit selbst gebackenen Torten verwöhnt. Mit einem Gläschen Sekt in der Hand und einem Trendmodell auf der Nase, machte das Beratungsgespräch gleich doppelt so viel Spaß!
Spannend wurde es bei Brillen Schaper: Hier wurde der/die Gewinner/in der „Goldenen Gleitsichtwochen“ gezogen. Die Firma optoVision, hatte unter allen Käufer/innen einer Gleitsichtbrille innerhalb des Aktionszeitraumes eine Zehntel Feinunze Gold verlost. An die „guten Neujahrsvorsätze“ wurde man (Frau!) bei Sport Goslar erinnert. „Mehr Sport treiben“ lautete die Devise und das richtige Outfit gab es hier gleich mit dazu.
Nur einen kurzen Spaziergang weiter, lockte das Kurt-Hirschfeld-Forum mit zahlreichen Ständen von fast 40 Hobbybastlern und Kunsthandwerkern, die hier Ergebnisse aus „Kreativität, Leidenschaft und viel, viel Arbeit“ präsentierten. Klassiker wie Schmuck, Handarbeiten, Keramik, Knopfkunst, blumige Dekorationen für Haus und Garten sowie selbstgemachte Marmelade, Liköre, Senf und Chutneys wurden wieder angeboten.
Auch Martin Haase sorgte mit seinen kuscheligen Namensvettern wieder für glänzende Augen bei den Kindern. Viele präsentierten hier erstmals ihre Arbeiten. So wie Annabelle Marquardt mit ihren mexikanischen Pinatas oder Heike Klar mit ihrer außergewöhnlichen Acrylkunst in Tuchtechnik. Die Besucher/innen öffneten Herz und Portemonnaie, um die ein oder andere Kleinigkeit für Heim und Garten zu finden.
Zur Kaffeezeit blieb die Sonne den Lehrtern treu und die Außenplätze der Cafés und Restaurants boten eine schöne Verschnaufpause bevor es wieder in den Einkaufstrubel ging.