Schützen-Corps Lehrte begrüßt das neue Jahr mit einem stimmungsvollen Ball

Mit 180 Gästen im Kurt-Hirschfeld-Forum sorgte das Schützen-Corps für einen festlichen Start der diesjährigen Lehrter Ballsaison. (Foto: SC Lehrte/Ulrike Brendes)

Frank Walter Winterschützenkönig - Langjährige MusikerInnen geehrt

LEHRTE (r/kl). Mit 180 Gästen feierte am vergangenen Samstag das Schützen-Corps Lehrte sein diesjähriges Winterschützenfest im Kurt-Hirschfeld-Forum - zugleich die stimmungsvolle Eröffnung der diesjährigen Ballsaison in der Stadt Lehrte.
Kreismusikleiter Hermann Buchholz hatte Auszeichnungen für aktive Spielleute im musikalischsten Schützenverein der Region Hannover mitgebracht. Er zeichnete Axel Siemon für fünf Jahre, Karina Kamp für 15 Jahre sowie Olaf Rahe für 25 Jahre aktives Musizieren aus.
Die festlichen Abendroben der Damen, die hübsche Dekoration des Forum sowie eine gut bestückte Tombola bildeten wieder den festlichen Rahmen und verliehen dem Winterschützenfest zurecht die Bezeichnung Ballnacht.
Den Abschluss der offiziellen Eröffnung, in deren Verlauf Vorsitzender Dirk Mahlmann den stellvertretenen Bürgermeister Dündar Kelloglu, die ehemalige Bürgermeisterin Jutta Voß sowie die beiden Landtagswahlkandidaten Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens und Hans-Jürgen Licht begrüßen konnte, bildete die Proklamation des Winterkönigs.
Frank Walter hatte sich mit einem 37,1 Teiler im schießsportlichen Wettbewerb durchgesetzt und erhielt neben der Königskette und der obligatorischen Königsmettwurst die Ehre, mit seine Lebensgefährtin Brigitte Hirsch die Tanznacht zu eröffnen.
Bis zum frühen Morgen war das Tanzparkett gut besucht. Das Organisationsteam um Festleiterin Elke Kulling zeigte sich mit Recht stolz über eine wieder einmal sehr stimmungsvolle Ballnacht der Schützen.