Schießwettbewerb um die "doppelte" Gemeindescheibe Hämelerwald

Zum diesjährigen Volks- und Schützenfest Hämelerwald sind erstmals zwei Gemeindescheiben ausgesetzt - eine für Schützen, eine für die Bürger/innen. (Foto: OR Hämelerwald)
Lehrte: Adlerhorst SV Adler Hämelerwald |

Schützen und Bürger werden Sonntag erstmals getrennt gewertet

HÄMELERWALD (r/kl). Am Sonntag, 27. Juli, wird in Hämelerwald die Gemeindescheibe ausgeschossen. In diesem Jahr besteht sie zum ersten Mal aus zwei Scheiben - eine für aktive Schützen und eine für Nichtschützen.
Das Scheibenmotiv ist jeweils "150 Jahre Hämelerwald". Auch für den zweiten und dritten Platz gibt es jeweils eine Plakette.
Angelegt werden kann - unter Mitwirkung des Kleinkaliberschießklubs KKS "Tell" - sitzend aufgelegt mit dem Luftgewehr von 10.00 bis 18.00 Uhr im Schießstand des Bürgercorps Hämelerwald im Sportheim "Adlerhorst", Riedweg 4. Gewehre und Munition werden gestellt. Mitglieder der Schützenvereine und Bürger/innen werden getrennt gewertet. Das Startgeld beträgt drei Euro pro 10er-Streifen.
Teilnehmen können alle Hämelerwalder Bürger/innen ab 16 Jahre. Die Siegerehrung erfolgt im Rahmen des Königsfrühstücks am 31. August.