Samstag besonderes Rockkonzert im Cafégarten Köthenwald

Zwölf Mitglieder mit und ohne Behinderungen machen den menschlichen "Mix" der gleichnamigen Rockband aus, die Samstagabend im Cafégarten Köthenwald Coversongs mit eigenen Texten und Eigenkompositionen spielt. (Foto: The Mix)

„The Mix“ – Menschen mit und ohne Behinderung rocken

SEHNDE/KÖTHENWALD (r/kl). "The Mix“ ist eine zwölfköpfige Band von Menschen mit und ohne Behinderungen, die 2009 in Neuerkerode vom Leiter des Musikbereiches der Stiftung, Peter Savic, gegründet wurde. Mit der Evangelischen Stiftung dort unterhält das Klinikum Wahrendorff enge Kontakte - und holt die ungewöhnliche Band am Sonnabend, 16. Juni, zum Live-Konzert von 19.00 bis 21.00 Uhr live in seinen Cafégarten in Köthenwald.
Die Band spielt Rock: gecoverte Songs mit eigenen Texten und Eigenkompositionen. Sie schreiben ihre Texte zusammen, wie beispielsweise das Lied „Lass mich sein wie ich bin.“
Neben Auftritten in Neuerkerode wie beim Open-Air-Festival „Rock an der Wabe“ hat sich „The Mix“ bereits auf zahlreichen Festivals in der Region einen Namen gemacht. Im Februar und Märzlvergangenen Jahres gab es eine erfolgreiche mehrwöchige Tournee durch Namibia.
Der Eintritt zum heutigen Live-Konzert im Cafegarten Köthenwald ist frei. Das Team der Dorff-Küche verwöhnt mit frisch gezapftem Bier und erfrischenden Cocktails. Außerdem gibt es Köstlichkeiten vom Grill.