RGF-Ruderer aus Lehrte und Sehnde holen zwei Titel bei den Landesmeisterschaften

Michael Kaufhold sicherte sich überzeugend auch den Landesmeistertitel im Junioren-A-Doppelzweier (hier zusammen mit seinem Partner Florian Knittlerr auf dem Siegertreppchen). (Foto: RGF Lehrte/Sehnde)
SEHNDE (r/kl). Bei der 37. Wolfburger Ruderregatta, verbunden mit den Niedersächsischen Meisterschaften, konnten die Ruderer vom Ruderverein "Das Große Freie (RGF)" Lehrte/Sehnde zwei Landesmeistertitel über 1000 m für sich verbuchen.
Michael Kaufhold sicherte sich überzeugend den Titel im Junior-A-Einer und siegte anschließend auch noch im Junioren-A-Doppelzweier zusammen mit seinem Partner Florian Knittler.
Diese Siege bestätigten ihre gute Form und den unlängst errungenen 8. Platz bei den Deutschen Meisterschaften. In den Sprintrennen über 400 Meter belegten sie im Doppelzweier den zweiten Platz von 14 Startern.
Florian Knittler kam hier im Einer auf den dritten Platz, nur 0,5 Sekunden hinter Platz 1. Nach guten Rennen in Köln und Hamburg war dies ein krönender Saisonabschluss.
Die B-Juniorinnen konnten sich in allen Rennen für das Finale qualifizieren. Ronja Kampmann und Jenny Kardinal wurden hier Vierte im Sprint und Sechste über 1000 Meter.
Im Sprint der Juniorinnen Einer belegte Ronja Kampmann den Platz 4 und Lara Klopp den Platz 6. Lara konnte über 1000 Meter auf den Platz 5 rudern. Zusammen mit ihrer Braunschweiger Partnerin Maja Rahf belegten die drei Juniorinnen jeweils einen dritten Platz im Juniorinnen-Doppelvierer-Stützpunktrennen.
In weiteren Regattarennen konnten Michael und Florian zusammen mit Erik Scheithauer und Christian Schulze den Männer-Doppelvierer gewinnen und Klara Leibold wurde Zweite im Fraueneiner.
Bei den Kinderrennen errang Jule Kampmann Siege über 400 m und 1000 m im Mädcheneiner (zwölf Jahre). Auch im Mixed-Vierer siegte sie mit Marie Knittler und Jonas und Timon Vierke. Zusammen mit Robin Kardinal belegten sie noch gute zweite und dritte Plätze in Doppelzweierrennen.
Im Geschicklichkeitsslalom um die Bojen konnten alle RGF-Kinder erste und zweite Plätze erringen. Das Trainerteam Uta und Rüdiger Halupczok (Junioren) und Klara Leibold und Christian Schulze (Kinder) zeigt sich zufrieden mit den Erfolgen.