Renommierte Celler "Jazz Connection" live im Schützengarten Lehrte

Am Sonntag, 8. Juli, auf Einladung der "Jazzfreunde Altkreis Burgdorf" live im Garten des Lehrter Bürgerschützenheims: Die Celler "Jazz Connection". (Foto: Jazzfreunde AK Bgdf)
Lehrte: Bürgerschützenheim |

Kulturverein "Jazzfreunde Altkreis Burgdorf" lädt nach Lehrte ein

LEHRTE/ALTKREIS (r/kl). Am Sonntag, 8. Juli, treffen sich von 11.00 bis 14.00 Uhr wieder die Freunde des traditionellen Jazz im Biergarten des Bürgerschützenheims Lehrte, Hohnhorstweg 8. Der Kulturverein "Jazzfreunde Altkreis Burgdorf" hat diesmal die renommierte Celler "Jazz Connection" eingeladen.
Die sechs Herren sind ein positives Beispiel dafür, dass gerade Amateurmucker durch ihre Freude am Spiel ein Niveau erreichen können, von dem so mancher Profi nur träumt. Jazz ist Freude und Trauer, Gefühl und Herz. Das kann man nicht studieren, das hat man oder man hat’s nicht. Diese Band hat’s.
Mit klingender Klarinette, großen und kleinen Saxophonen (Eckehard Bühring / Jürgen Gömann), mit Kornett und wohl temperierter Stimme (Henning Brandes), mit schrappendem Banjo und Gitarre (Wolf-Dietrich Bebenroth), mit melodiösem Bass (Udo Apportin) und rhythmischem Schlagzeug (Manfred Kaufmann) präsentiert die Band New Orleans und Chicago Jazz und Swing.
Charakteristisch für die Gruppe ist das Saxophon (anstatt Posaune). Einfühlsame Melodien mit zwei Klarinetten oder zwei Saxophonen sind das Besondere, was diese Band von anderen abhebt. Mit seinem variablen Klang und großen dynamischen Umfang ist das Saxophon besonders im Big Band Jazz unverzichtbar. Mit der Celler Combo-Besetzung ist die Big Band Musik in großer Klangbreite erlebbar.
Die Gäste dürfen sich außerdem über leckere Grillspezialitäten freuen, die wieder im Biergarten geboten werden. Der Eintritt ist frei.