Regional-Museum startete seine vierte Ferienpassaktion

Die Schwestern, vorn Valentina, dahinter Angie, und Lena führt das Pferd. (Foto: Erhard Niemann/Regional-Museum-Sehnde)

Reitspaß bei hochsommerlichen 36° C

RETHMAR (r/hhs). Pünktlich um 13.30 Uhr begrüßte der Vorsitzende Erhard Niemann die angemeldeten Kinder bei 36°C Sonne,
 zum Nachmittag der "Museum-Superfahrrad-Reitspaß Aktion“.
 Nach einer kurzen Führung im Museum, fuhren alle gemeinsam mit dem großen Superfahrrad der Feuerwehr Rethmar
 den Feldweg nach Evern über die Kanalbrücke Richtung Haimar zum Reiterhof Stolte.

Jetzt mußten die Kinder nach der ca. 3,5  Kilometer langen Strecke erst einmal Ihren Durst löschen. 
Nach Einweisung für das Reiten von Monika Stolte, drehten alle der Reihe nach ihre Runden auf dem
Außenplatz der Reitanlage, und immer wieder wurden die Becher zur Erfrischung gefüllt.
 Lena und Janin aus Haimar sind erfahrene Reiter, weil beide seit Jahren bei der Reitschule Stolte Unterricht bekommen, 
deshalb konnten die beiden beim Reiten den andern Kindern Hilfestellung leisten.

Die jungen Reiter konnten sich kaum von den Pferden trennen, aber jeder schöne Nachmittag hat einmal ein Ende.
 Um etwa 18.00 Uhr kamen alle mit lauter Musik und Fanfarenhupe am Museum an.
Die Eltern warteten schon auf ihre begeisterten Kinder.