Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

LEHRTE-AHLTEN (r/bs). Im Lehrter Ortsteil Ahlten ist heute, Mittwoch, 7. September, gegen 08.15 Uhr an der Ahltener Straße ein 40 Jahre alter Radfahrer von einem PKW erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden.
Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 77-Jähriger mit seiner Mercedes S-Klasse auf der Ahltener Straße, aus Richtung Höver kommend, in Richtung Lehrte unterwegs. Unmittelbar nachdem er die Kreuzung an der Hannoverschen Straße bei Grünlicht passiert hatte, erfasste er den aus seiner Sicht von rechts kommenden Radler, der die
Straße unvermittelt - offenbar bei Rot - an einer Fußgänger-/Radfahrerfurt überquerte. Der 40-Jährige wurde zu Boden geschleudert und erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.
Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme war die Ahltener Straße in beide Richtungen gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.