Polizei Lehrte sucht Wohnungseinbrecher

So soll der Einbrecher ausgesehen haben, der bei seiner Tat im Obergeschoss eines Zweifamilienhauses in der Steinstraße an der Eigentümerin vorbei ins Freie flüchtete. (Foto: LKA)

Albtraum: Täter wurde von Eigentümerin überrascht

LEHRTE (r/kl). Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Unbekannten, der am Montag, 26. August, in ein Zweifamilienhaus an der Steinstraße in Lehrte eingebrochen ist. Als der Täter von der Eigentümerin ertappt wurde, flüchtete er mit zwei Silberketten.
Als die 41-jährige Eigentümerin am Mittag von der Arbeit nach Hause kam, bemerkte sie zuerst ein offenstehendes Küchenfenster und hörte dann zudem Geräusche aus der oberen Etage. Vom Flur rief sie zunächst nach oben "Hallo".
Daraufhin rannte ein Unbekannter die Treppe herunter, an ihr vorbei ins Wohnzimmer und flüchtete dann durch ein Fenster in den Garten. Die 41-Jährige verständigte die Polizei und stellte fest, dass im Schlafzimmer ein Briefumschlag mit Geld, ein etwa zehn Zoll großes Tablet der Marke Samsung und zwei Ketten fehlten, wobei es sich bei einer um Modeschmuck handelt.
Der Einbrecher ist erwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hat kurze, dunkle und eng am Kopf anliegende Haare sowie eine athletische Figur. Beim Einbruch war er mit einer dunklen, kurzen Hose, hellen Socken, hellen Turnschuhen und einem grauen Poloshirt mit weißen Aufdrucken auf Brust und Ärmeln bekleidet.
Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, melden sich bitte beim Polizeikommissariat Lehrte unter Telefon (05132) 8 27 - 1 15.