Poetry Slam in Arpke

„Dichterschlacht“ in der Bücherei

ARPKE (r/bs). In Arpke wird es am Donnerstag, 4. Mai 2017 eine Dichterschlacht geben. Die Aktionsgruppe Lesekaffee der Arpker Bücherei (gehört zur Bibliothek Lehrte) veranstaltet einen Poetry Slam. Für jeden, der mit dem Wort nichts anfangen kann, dem hilft vielleicht die Übersetzung von Poetry Slam: Poesie hinknallen oder Lyrik vor die Füsse werfen.
Ein Poetry Slam ist eine moderne Form des Umgangs mit Sprache. In einem vorgegebenen Zeitrahmen dürfen Dichter dem Publikum einen Text vorstellen. Das Publikum gibt in Form einer Bewertung die Rückmeldung, ob der Vortrag gefallen hat. Der Vortrag kann eine Kurzgeschichte, ein Märchen, ein Gedicht, Comedy, ein Rap oder ähnliches sein.
Bei der „Dichterschlacht“ darf jeder mitmachen, der gerne selbst geschriebenes oder selbst ausgesuchtes vortragen möchte. Der Zeitrahmen beträgt sechs Minuten. Für die Sieger gibt es Preise. Das Publikum darf über den Sieger bestimmen.
Die Veranstaltung findet in der Arpker Bücherei in der Grundschule im Hainhoop um 19.00 Uhr statt. Zur besseren Planung werden Vortragende gebeten sich unter der Telefonnummer 05175 77 12 434 vorher zu melden. In der Pause gibt es einen kleinen Imbiss, aber die Veranstaltung ist kostenlos. Über eine Spende für die Preise freuen sich die Organisatoren.