Pastor Stephan Birkholz-Hölter stellt sich in Lehrte vor

Künftig mit einer viertel Stelle in der Matthäus-Gemeinde tätig: Pastor Stephan Birkholz-Hölter. (Foto: KK Burgdorf)

Beim Liedgottesdienst am Sonntag in der Matthäuskirche

LEHRTE (r/kl). Pastor Stephan Birkholz-Hölter stellt sich am kommenden Sonntag, 27. Oktober, ab 10.00 Uhr in einem besonderen Liedgottesdienst in der Lehrter Matthäuskirche am Markt vor.
Der Seelsorger wird künftig mit dem Umfang einer viertel Stelle in der Region Lehrte mit dem Schwerpunkt Gottesdienste und kirchliche Amtshandlungen, wie Taufen, Trauungen und Beerdigungen, in der evangelisch-lutherischen Matthäusgemeinde
tätig sein.
Die Begleitung von Trauernden liegt Stephan Birkholz-Hölter besonders am Herzen. Er freut sich besonders auf kreative Gottesdienste, wie am nächsten Sonntag mit einer Liedpredigt.
Über Lehrte hinaus arbeitet Stephan Birkholz-Hölter mit einer dreiviertel Stelle im Archiv der Hannoverschen Landeskirche.
Pastor Birkholz-Hölter ist 38, verheiratet und hat zwei Kinder. Theologie studierte er in Krelingen, Hamburg und Berlin. Sein Vikariat absolvierte er in Stade und Celle. Zuletzt war er Pastor in der Kirchengemeinde Hasede bei Hildesheim.