Ortsrat Michael Wolbers gewinnt das Ratsschießen in Ahlten

Die Sieger und die Letztplatierte beim Ahltener Ratsschießen: Uwe Bee (v.l.), Martina Schuster, Sieger Michael Wolbers und Dieter Münstermann. (Foto: SG Ahlten/Hans-Dieter Haaker)

Können mit Ringwertung und die Glücksscheibe entscheiden

AHLTEN (r/kl). Im Vorfeld des Ahltener Volks- und Schützenfestes, das vom 22. bis 24. August gefeiert wird, hatte die Schützengesellschaft Ahlten, Mitglieder des Rates, des Ortsrates und der Verwaltung der Stadt Lehrte zum 40. Ratsschießen eingeladen.
Zum Auftakt begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Wulf besonders die Mitglieder aus Rat und Verwaltung mit Ehrenortsbürgermeister Kurt Grefe. Mit einem guten Essen, das die Vereinswirtin Sabine Pilger mit Ihrem Mann Helmut wieder lecker zubereitet hatte, stärkten sich die Anwesenden.
Nachdem alle Teilnehmer/innen gut gegessen hatten, stellte Schießsportleiterin Inge Bartels die Schießbedingungen vor. Mit dem Luftgewehr, stehend aufgelegt, waren neben fünf Schüssen auf eine 5er-Streifenscheibe auch noch fünf Schüsse auf eine Glücksscheibe zu bringen.
Eine besondere Herausforderung gab es diesmal mit der Glücksscheibe, da niemand die Wertungspunktzahl kannte, die Inge Bartels in einem verschlossenen Umschlag verstaute. Erst nachdem alle Schüsse das Ziel erreicht hatten, ging es an die Auswertung.
Auf der 5er Streifenscheibe galt es wie üblich die höchste Ringzahl zu erreichen. Die Ergebnisse der geschossenen Ring Zahl konnte sich jeder selbst auf seiner Scheibe anschauen, aber waren es auf der Glücksscheibe die richtigen Treffer?
Sieger wurde Ortsratsherr Michael Wolbers (CDU, im vergaqngenen Jahr noch auf dem 3. Platz), gefolgt von Dieter Münstermann (FDP) und dem stellvertretenden Lehrter Verwaltungschef Uwe Bee. Die "Rote Laterne" nahm - mit einem Lächeln - Martina Schuster aus dem Ortsrat entgegen.

Letzter Aufruf für Ahltens Volksmajestät 2015:

Am Dienstag. 11. August 2015, vor die Scheiben - Karten für das Festessen

AHLTEN (r/kl). Unter dem Motto "Werden Sie zum Helden Ihrer Liebsten und verpassen Sie nicht einmal Volkskönig/in zu sein" laden der Ortsrat und die Schützengesellschaft die Einwohner/innen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und nicht Mitglied eines Schützenvereins sind, ein letztes Mal zum Schießen auf die Volkskönigsscheibe ein.
Diese letzte Chance bietet sich im Schützenheim, Im Wiesengrund 1 (neben der Grundschule) noch einmal am Dienstag, 11. August, von 19.30 bis 22.00 Uhr. Zeitgleich schießen auch die Mitglieder der Schützengesellschaft Ahlten ihre Majestäten 2015 aus. Fünf Schuss mit dem Luftgewehr, stehend aufgelegt, entscheiden über die Königswürde.
Das Geheimnis, wer in diesem Jahr das Schützenfest vom 22. bis 24. August regiert, wird am Sonnabend, 15. August, ab 19:30 Uhr im Schützenheim gelüftet. Die neuen Majestäten 2015 werden dann bei der Eröffnung des Volks- und Schützenfestes am Sonnabend, 22. August, ab 20.00 Uhr im Festzelt auf dem Schützenplatz "Im Kleifeld" feierlich proklamiert.
Nach den ersten zwei Festtagen findet dann auch am Montag, 24. August, ab 12.00 Uhr das beliebte Königsessen bei Ansprachen und launigen Worten der beiden Kirchenvertreter statt. "Das sollte man auf keinen Fall verpassen", ist die Schützengesellschaft bereits voller Vorfreude.
Die Karten für das Festessen gibt es im Vorverkauf bei der Ahltener Volksbank oder am Dienstag und Samstag nächster Woche jeweils ab 19.30 Uhr im Schützenheim.