Orgelmusik und Arien für Countertenor

Wegen seiner besonderen Countertenorstimme oft für Renaissance- und Barockmusikprojekte nachgefragt: Beat Duddeck. (Foto: Markusgmde. Lehrte)
Lehrte: Ev.-luth. Markuskirche Lehrte |

Mit Beat Duddeck und Iveta Weide in der Markuskirche

LEHRTE (r/kl). Zu einer Orgelmusik und Arien für Countertenor von J.S. Bach lädt die evangelisch-lutherische Markus-Kirchengemeinde Lehrte am Sonntag, 25. Januar, ab 17.00 Uhr in die Markuskirche Lehrte, Distelborn 3, ein.
Unter dem Titel "Was Gott tut, das ist wohlgetan“" singen Beat Duddeck (Altus) und Iveta Weide (Orgel) und musizieren Arien aus Bachs unerschöpflichem Kantatenschatz und Werke für Orgel.
Es erklingen die „englische“ Suite Nr. 3, das Präludium und Fuge a-moll auf der Orgel, Arien aus verschiedenen Kantaten und Lieder aus dem Schemellischen Gesangbuch von 1736.
Beat Duddeck hat schon in seiner Kindheit als Sängerknabe beim Stadttheater in Braunschweig gesungen. Später hat er eine Gesangsausbildung an der Musikhochschule in Köln bei Professor Kobeck gemacht.
Wegen seiner besonderen Countertenorstimme hat er bei vielen Renaissance- und Barockmusikprojekten als Solist gesungen. Seit 1986 ist er Mitglied des Orlando di Lasso Ensembles.
Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.