Oliver Bindseil holt Titel für die Bürgerschützen in Lehrte

Bei der Landesmeisterschaft der Blinden- und Behindertenschützen (v.l.): Die Lehrter Bürgerschützen Oliver Bindseil, Hannelore Warneke, Matthias Scholze und Landesmeister Frank Lüders. (Foto: BSG)
Lehrte: Bürgerschützenheim |

Bei den Landesmeisterschaften im Blindenschießen 2015

LEHRTE (r/kl). Bereits zum 20. Mal wurden die diesjährigen offenen Niedersächsischen Landesmeisterschaften für Blinde und Sehbehinderte auf dem Schießstand der Bürgerschützen-Gesellschaft (BSG) am Lehrter Hohnhorstweg ausgetragen.
Aus zwei Bundesländern hatten sich die besten Schützen/innen angemeldet um ihre Niedersachsenmeister auszuschießen. Landessportleiter Reinhard Köln konnte Teilnehmer aus Berlin-Brandenburg und Niedersachsen begrüßen.
Die Meister wurden in den zwei internationalen Disziplinen ermittelt. Nachstehend die Ergebnisse der Lehrter Teilnehmer:
Im 40-Schuss-Programm Luftgewehr-Freihand über die Zehn-Meter-Distanz wurde mit 379 Ring Oliver Bindseil Landesmeister, auf dem zweiten Platz gefolgt von Matthias Scholze mit 375 Ring.
Im 40-Schuss-Programm Auflageschießen war Frank Lüders Gewinner der Bronzemedaille mit 320 Ring und den vierten Platz sicherte sich Hannelore Warneke mit 315 Ring.
Ein besonderer Dank der siegreichen Behindertenschützen galt dem Betreuerteam Christa Leonhardt und Klaus Griese.