Neues Stadtfest und "Fest der Jugend" in Lehrte

Amknüpfend an die bisherigen Stadtfeste, bei denen vor dem Volksbank-Parkplatz die Musikschule eine Bühne bespielte (unser Foto), bietet am 8. und 9. September nun der Stadtjugendring auf dem Voba-Parkplatz junge und junggebliebene "alte" Lehrter Rock- und Popbands auf. (Foto: Archiv/Walter Klinger)
Lehrte: Hauptstelle Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen |

Am 8. und 9. September 2017 mit Bekenntnis zu Pop und Rock live in der City

LEHRTE (r/kl). Jetzt erst recht! Nachdem das für Mai geplante Stadtfest und "Fest der Jugend" vom Veranstalter abgesagt wurden, stehen jetzt die neuen Termine fest. Der Stadtjugendring Lehrte bestätigt offiziell den Freitag und Samstag, 8. und 9. September, als neue Veranstaltungstage.
Am Freitag, 8. September, startet das Stadtfest ab 17.00 Uhr auf dem Parkplatz der Volksbank-Hauptgeschäftsstelle am EKZ "Zuckerfabrik" Lehrte. Mit dabei sind "Calling Phones", "Immanent" und "Thyrd Time" für die musikalische Unterhaltung und natürlich die Mitglieder des Stadtjugendrings, die für das leibliche Wohl sorgen.
Damit (und nochmals tags darauf) bringt der Stadtjugendring die Rock- und Popmusik als Liveerlebnis zurück in die Lehrter City. Junge und etablierte Lehrter Rock- und Popbands wollen diese von vielen schmerzlich vermisste Klangfarbe wieder zum Erlebnis für Jung und Alt machen. Natürlich ist der Eintritt frei.
Am Samstag, 9. September, ab 11.00 Uhr wird das "Fest der Jugend" sowohl in der Zuckerpassage, als auch auf dem Parkplatz der Volksbank veranstaltet. Bis auf wenige Änderungen bleibt das bisherige Programm bestehen: es gibt Auftritte verschiedener Vereine und Spiele für jede Altersklasse. Die Lehrter Lions sorgen an ihrem Gastronomiewagen für ein Kuchenbüfett.
Unter anderem werden eine Kletterwand, ein SoccerCage, ein Bärenhospital und Gartenschach aufgebaut. Außerdem wird als offizieller Schirmherr des "Festes der Jugend" der Lehrter Bürgermeister Klaus Sidortschuk anwesend sein und einige Worte an die Besucher richten.
Ab 17.00 Uhr "heizen" dann - wieder bei freiem Eintritt - John Roe, "Atzes Powerband" und "The Rest" den Lehrtern im Rahmen des Stadtfestes ein.
Alle Erlöse fließen in die zugehörigen Vereine zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit und in zukünftige Veranstaltungen.
Die Kosten der Veranstaltung, vor allem für die professionelle Limusikbühne, Veranstalterversicherung und ähnliches, werden von Sponsoren aus der Wirtschaft, darunter HELMA Hausbau und der MARKTSPIEGEL, getragen. Der Erlös kann so ganz der Jugendförderung in den aktiven Mitgliedsverbänden des Stadtjugendringes zu Gute kommen.