Musikschulchor „Sugar & Salt“ in Lehrte sucht nach neuen Mitgliedern

Lilla Molnar (rechts), eine studierte Gesangspädagogin, leitet den Chor "Sugar & Salt" der Musikschule Ostkreis Hannover. (Foto: Horst-Dieter Brand)

"Schnupperprobe" für Interessierte in der Berthold-Otto-Schule

LEHRTE (hdb). Aus dem Übungsraum Nummer 35, der ansonsten Klavierschülern vorbehalten ist, dringen diesmal ungewohnte Musikfetzen: Der Chor „Sugar & Salt probt jeweils dienstags an neuer Wirkungsstätte – und sucht dringend mehr Mitglieder.
Auf ein kleines Häufchen von diesmal nur fünf Frauen ist der Chor diesmal zusammengeschrumpft. Und das, obwohl mit Lilla Molnar eine studierte Gesangspädagogin das fachkundige Zepter schwingt.
Der Chor, der seinen ungewöhnlichen Namen von der Zuckerfabrik herleitet, besteht normalerweise aus rund zehn Frauen und – allerdings – nur einem Mann. Da liegt es nahe, dass das Ensemble zu zwei „offenen Proben“ eingeladen hat. Der ist beim ersten Mal jedoch kein weiterer Sangesfreudiger gefolgt.
Der Chor ist vor etwa acht Jahren als „Jugendchor“ aus der Taufe gehoben worden, zuletzt geleitet von Thea Boté. Vor eineinhalb Jahren hat Lilla Molnar ihre Kollegin abgelöst. Auf dem Programm stehen seitdem vordringlich Pop und Jazz.
“Gesungen wird alles, was Spaß macht“, heißt es in einer Presseerklärung der Musikschule Ostkreis Hannover, wo der Chor angedockt ist. Notenkenntnisse, wird die Hemmschwelle niedrig gehalten, seien nicht erforderlich.
Lilla Molnar leitet seit eineinhalb Jahren den Chor der Kreismusikschule.
Der ehemalige „Jugendchor“ lädt nochmals zu einer ‚“Schnupperstunde“ am Dienstag, 14. Juni 2016, ab 19.00 Uhr in den Raum E 35 der Berthold-Otto-Schule ein, dem neuen Sitz der Musikschule Ostkreis Hannover in Lehrte.