Museumsstellwerk "Lpf" Lehrte am Sonntag geöffnet

Jetzt zum Frühling erstrahlen auf der Modellbahnanlage die Kleingärten in der Nähe des nachgebauten Lehrter Bahnhofes um das Jahr 1960 in sattem Grün. (Foto: MEV Lehrte)
Lehrte: Museumsstellwerk Lpf |

Museale Technik und Blick auf "alten" Modellbahnof

LEHRTE (r/kl). Auch zu Beginn der Sommerzeit ist das Museumsstellwerk "Lpf" im Bahnhof Lehrte am 26. März 2017 von 10.00 bis 13.00 Uhr für Besucher geöffnet. Wie an jedem vierten Sonntag im Monat ist das ein interessantes Ausflugsziel für die ganze Familie.
Aus dem Obergeschoss gibt es einen sehr schönen Blick auf die moderne Eisenbahn von heute. Viel faszinierender ist aber die über 100 Jahre alte Eisenbahntechnik. Auch 30 Jahre nach der Stilllegung des Stellwerks "Lpf" ist die mechanische Stellwerktechnik der Bauart "Jüdel" funktionsfähig erhalten.
Die Mitglieder können diese aufwendige Technik zum Stellen von Fahrstraßen mit Blockwerk, Weichen- und Signalhebeln live zeigen und erklären. Jeder Besucher kann als Weichenwärter behilflich sein, wenn der Museumsfahrdienstleiter den Auftrag erteilt.
Das Stellwerk "Lpf" aus dem Jahr 1896 ist das größte erhaltene mechanische Stellwerk Norddeutschlands.
Im Erdgeschoss fühlt man sich dann ich die 60er Jahre zurückversetzt. Der Lehrter Personenbahnhof um 1960 lässt im Maßstab 1:87 einen Teil der Lehrter Geschichte erwachen. Kohle- und Erzzüge werden mit schweren Dampfloks durch den Bahnhof gezogen, während Eilzüge Platz für durchfahrende D-Züge machen und am Bahnsteig warten. Sehr viele Ausstattungsdetails vervollständigen das Bahnhofsbild. Die Häuserzeile an der Bahnhofstraße und der Fotohintergrund vervollständigen das Bild von Lehrte.
Für Besuchergruppen können im Stellwerk "Lpf" individuelle Besuchstermine vereinbart werden. Zu erreichen ist das Stellwerk Lpf im Bahnhof Lehrte über die Straße Richtersdorf am Bahnübergang Grünstraße/Poststraße (B 443). Dort treffen sich die Mitglieder jeden Donnerstag ab 17.00 Uhr.
Gern sind dann auch Interessierte gesehen, die beim Erhalt der alten Stellwerktechnik oder dem Bau und Betrieb der Modellbahnanlage helfen wollen. Jede Unterstützung zum Erhalt der Lehrter Eisenbahngeschichte ist willkommen.
Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.mev-lehrte.de oder bei facebook/mevlehrte.