Museumsstellwerk "Lpf" in Lehrte hat am 27. 12. 2015 länger geöffnet

Beim Weihnachtsmarkt auf der Modellbahnanlage im Lehrter Museumsstellwerk macht auch am "langen" Besuchertag der Weihnachtsmarkt noch Überstunden. (Foto: MEV Lehrte)
Lehrte: Museumsstellwerk Lpf |

Familienfreundlich "lang" von 10.00 bis 16.00 Uhr

LEHRTE (r/kl). Am Sonntag, 27. Dezember, ist das Museumsstellwerk "Lpf" im Bahnhof Lehrte, wie an jedem 4. Sonntag im Monat, für Besucher geöffnet.
Nach Weihnachten hat der Modelleisenbahnverein (MEV) Lehrte einmalig seine Öffnungszeit auf 10.00 bis 16.00 Uhr verlängert. Viel Zeit für einen Besuch für die ganze Familie also.
Im Erdgeschoss ist das H0-Modell des Lehrter Personenbahnhofs um 1960 mit vorbildgetreuen Gebäuden aus Lehrte zu bewundern. Dort ist weiterhin ein Weihnachtsmarkt als Modell nachgebildet.
Die beleuchteten Tannenbäume und Buden wirken durch eine neue LED-Raumbeleuchtung mit Tag- und Nachteffekt noch schöner. Auf der Modellbahnanlage hat es sogar etwas geschneit und zahlreiche Weihnachtsmänner machen Überstunden. Personen- und Güterzüge wechseln sich mit Rangierfahrten ab und die fauchenden und pfeifenden Lokomotiven sorgen für ein ganz besonderes Erlebnis. Digital mit einem Computer gesteuert ist der Zugverkehr im Lehrte der 60er Jahre zu erleben.
Da das Obergeschoss nicht beheizt ist , finden Führungen dort nur zu jeder vollen Stunde statt. Im 1896 erbauten Gebäude ist die mechanische Stellwerktechnik von 1912 der Bauart "Max Jüdel" aus Braunschweig noch heute funktionsfähig. Die Mitglieder haben die alte Technik wieder in Betrieb genommen und pflegen sie mit sehr viel Aufwand und Liebe.
Hier darf jeder Besucher auch Weichen- und Signalhebel bedienen, sofern der Museums-Fahrdienstleiter den Auftrag dafür erteilt. Von oben gibt es auch einen sehr schönen Blick auf die bunte und moderne Eisenbahn von heute.
Zu erreichen ist das Stellwerk "Lpf" im Bahnhof Lehrte über die Straße Richtersdorf am Bahnübergang Grünstraße/Poststraße (B 443).
Das Eintrittsgeld (Erwachsene 2 Euro, Kinder einen Euro, Familien vier Euro) ist zum Erhalt und Betrieb des Museumsstellwerks "Lpf" bestimmt.
Dort treffen sich die Mitglieder jeden Donnerstag ab 17.00 Uhr. Gern sind dann auch Interessierte gesehen, die beim Erhalt der alten Stellwerktechnik oder dem Bau und Betrieb der Modellbahnanlage helfen wollen.
Jede Unterstützung zum Erhalt der Lehrter Eisenbahngeschichte ist willkommen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.mev-lehrte.de.