Mitglieder der "Linken" in Lehrte und Sehnde wählen vierköpfiges Sprecherteam

Das neugewählte Sprecherteam des Stadtverbandes Lehrte/Sehnde der Partei "Die Linke": Peter Pohlmann (v.l.), Klaus Steinhaus, Felix Rissiek und Christoph Lokotsch. (Foto: Die Linke Lehrte/Sehnde)

Am 4. November 2015 nächstes öffentliches Treffen

LEHRTE/SEHNDE (r/kl). Eine nach eigenen Angaben gut besuchte Mitgliederversammlung des Stadtverbandes Lehrte/Sehnde der Partei "Die Linke" hat einen neuen Vorstand gewählt.
Das Sprecherteam des Stadtverbandes bilden nunmehr Peter Pohlmann, Klaus Steinhaus, Felix Rissiek und Christoph Lokotsch. Darüber hinaus wurde Eberhard Kunze - bisher in einer Doppelspitze mit Klaus Steinhaus Vorsitzender des Stadtverbandes - zum beratenden Vorstandsmitglied ernannt.
Neben Gülten Kelloglu wird künftig auch Thomas Schwieger als Delegierter Lehrte und Sehnde im Kreisausschuss der "Linken" vertreten.
Der neue Vorstand will die bundesweite Kampagne „Das muss drin sein!“ weiter begleiten, mit der unter anderem eine angemessene Mindestsicherung sowie die Abschaffung von Sanktionen und Hartz IV gefordert wird.
Die "Linke" freut sich über neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Sie lädt Interessierte zu ihrem nächsten Treffen am Mittwoch, 4. November, ab 19.30 Uhr in das Hotel "Deutsches Haus" in Lehrte, Bahnhofstraße 29, ein.