Mit Anmeldung bis zum 29. Mai ist der 14. Lehrter Abend-Citylauf am günstigsten

Ferienbedingt wieder auf den 10. Juli vorgezogen, fällt auf den Lehrter Abend-Citylauf 2015 noch ein Schatten, aber die Sponsoren und Hauptorganisator Dr. Jürgen Teiwes (2.v.re.) sehen Sport-Event auch in gleißender Sonne noch erfolgreich - und tun in diesem Jahr ganz besonders viel dafür! (Foto: Walter Klinger)

Wieder tolle Preise, Lauf-Vorbereitung und mehr Rahmenprogramm

LEHRTE (kl). "Einzigartig!" lobte bei der Vorbesprechung am Mittwoch im Tagungssaal von KURT Zeitarbeit unter dem Beifall der Hauptsponsoren (insgesamt unterstützen mehr als 80 Firmen dieses Event) Ex-Liga-Handballer Marcel Wendt (jetzt Sporttherapeut bei dem die Streckenrekorde sponsorenden Klinikum Wahrendorff) den Lehrter Abend-Citylauf - und seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Hauptorganisator Dr. Jürgen Teiwes.
Als mittlerweile größte von ehrenamtlich Tätigen organisierte Laufveranstaltung in der Region Hannover (Distanzen über 2, 4 und 10 Km, erster Start um 16.15 Uhr der Bambini-Lauf über 600 m) hat sich das Lehrter Sportevent auch überregional einen Namen bei Sportlern und Veranstaltern gemacht. Der gute Ruf, der professionelle Streckenkommentator Ralf Dismer und das vielfältige Rahmenprogramm (in diesem Jahr gibt es mit Ständen der Praxis Dr. Skorek/Dr. Martin gemeinsam mit der Engel-Apotheke und der BARMER GEK sogar Themen zu Gesundheit, Ernährung und Sportmedizin) haben den Abend-Citylauf auch die wegen der späten Ferientermine erforderliche Verlegung in den Juli überstehen lassen.
Wichtig für interessierte Teilnehmer/innen ist bereits der 29. Mai, Stichtag für die günstigste Gebühr. Wer sich bis dahin unter www.citylauf-lehrte.de online angemeldet und die Gebühr auf das Konto "Lehrter SV/LA - Abteilung", BLZ: 250 501 80, Konto: 1003 014 576 (oder entsprechend der neuen Regelung IBAN: DE 84 250 501 80 1003 014 576 und SWIFT-BIC: SPKHDE2HXXX) überwiesen hat, zahlt nur drei Euro Anmeldegebühr (Kinder bis Jg. 2002), vier Euro (Jugendliche, Jg. 2001 bis 1996) oder acht Euro (Erwachsene).
Nach dem 29. Mai steigen die Anmeldegebühren bis zum Meldeschluss am 2. Juli für Kinder noch mal um einen, für Jugendliche und Erwachsene um jeweils zwei Euro. Dies gilt nochmals für alle, die sich erst am Starttag 10. Juli bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Start (in der Meldestelle in der Sparkasse) anmelden.
Immerhin fast 250 Teilnehmer/innen haben bereits jetzt gemeldet. Durch die Online-Anmeldungen werden auch Wunsch-Startnummern und das Ausdrucken der Urkunden viel einfacher möglich.
Im vergangenen Jahr waren 2.644 Läufer/innen für die einzelnen Wettbewerbe gemeldet; davon allein 900 Schüler der Grundschulen beim 2 Km-Lauf. Zum vorerst letzten Mal wird das beliebte Laufevent in diesem Jahr am Freitag, 10. Juli, veranstaltet - dann geht es wieder zurück auf den gewohnten Termin Anfang September mit der somit wieder längeren Vorbereitungszeit - und angenehm kühleren Temperaturen!
Doch auch beim 2015 noch ungünstigen Termin (weil der 10. Juli erster Ferientag ist, kommen dieses Mal auch die Schüler aus der Partnerstadt Staßfurt nicht) erhält der veranstaltende Lehrter SV vielfach Unterstützung: Turkish Airlines (der türkische Generalkonsul ist Ehrengsast) bietet dem Sieger und der Siegerin wieder attraktive Flugreisen, Sport-Goslar den Schulen und Kitas Pokale, die Stadtwerke Lehrte Zuwendungen für die sportlichste Kita. Spannend, wie auch die allgemeinen Starterzahlen: die Sparkasse Hannover (die im City-Center auch stets der Meldestelle Platz gibt und Lehrte in ihren regionalen Gewinn-Laufpass aufgenommen hat) fordert mit einem starken Laufteam den Firmen-Dauersieger HDI Maiß zumindest bei den Frauen heraus (Pokalsponsor der Firmenteams ist KURT Zeitarbeit, auch die AOK Niedersachsen, K + S, TenneT und andere laufen mit).
Und die Lehrter Wohnungsbau hat alle ihrer 2.000 Mieter angeschrieben, dass sie - neben dem Lauf-T-Shirt - die Gebühr für das vorbereitende Lauftraining mit dem Ex-Olympioniken Wahab Ferguen übernimmt (der in der Laufgruppe des Lehrter SV Montags ab 17.00 Uhr im Stadion jetzt schon 65 Läufer/innen betreut und diese Masse wohl teilen muss).