Maria Flachsbarth im CDU-Bezirksvorstand eindrucksvoll bestätigt

Dr. Maria Föachsbarth und Gastreferent Bundesumweltminister Peter Altmaier. (Foto: CDU Bezirksverband Hannover)

Bundesumweltminister Peter Altmaier begeisterte die Delegierten

LEHRTE/SEHNDE (r/hhs). Die Parteitagsdelegierten des CDU-Bezirksverbandes Hannover haben am letzten Wochenende im Forum Langenhagen ihren Vorstand turnusmäßig neu gewählt. Dabei wurde die bisherige Vorsitzende Dr. Maria Flachsbarth, MdB mit hervorragenden 94,1 Prozent der Stimmen bestätigt.
In ihrem politischen Bericht machte die Vorsitzende in Bezug auf die bevorstehende Bundestagswahl deutlich: „Wir kämpfen für uns, es gibt keine Leihstimmenkampagne für die FDP“. Die Liberalen seien zwar der Wunsch-Koalitionspartner, jedoch gebe es auch inhaltliche Unterschiede. Als wichtige Beispiele nannte die Vorsitzende dabei einen von den Tarifpartnern zu vereinbarenden branchenspezifischen Mindestlohn für Bereiche ohne ausreichende Tarifbindung sowie einen zusätzlichen Rentenpunkt für die Frauen, die vor 1992 ihre Kinder geboren haben.
Der Bezirksverband Hannover ist mit etwa 12.000 Mitgliedern der Größte in Norddeutschland, zu ihm gehören die CDU-Kreisverbände Hannover-Land und –Stadt sowie Diepholz, Hameln-Pyrmont, Nienburg und Schaumburg.
Im thematischen Mittelpunkt des Parteitages stand die Energiewende in Deutschland. Der Bundesumweltminister Peter Altmaier begeisterte die rund 200 Teilnehmer des Parteitages mit seinen Aussagen zur Umsetzung einer erfolgreichen Energiewende. Er zeigte sich überzeugt, dass diese nur gelingen kann, wenn alle gesellschaftlichen Kräfte an der Umsetzung arbeiten. Wer sich für die Errichtung von erneuerbaren Energien einsetze dürfe sich nicht im Gegenzug gegen neue Leitungstrassen aussprechen. Nur beides zusammen ermöglicht den Erfolg dieser großen Aufgabe.
Als erster stellvertretender Vorsitzender wurde Burkhard Balz, Europaabgeordneter aus Stadthagen mit 91,9 Prozent, als zweiter stellvertretender Vorsitzender der Landtagsabgeordnete Dirk Toepffer aus Hannover mit 86,7 Prozent und als dritter stellvertretender Vorsitzender Dr. Frank Schmädeke aus Heemsen mit 98,3 Prozent gewählt. Zum Schatzmeister wiedergewählt wurde Bernward Schlossarek aus Lehrte mit 95 Prozent.
Als Beisitzer wurden Julia Ranke (Kreisverband Hannover-Land), Dr. Hendrik Hoppenstedt (Kreisverband Hannover-Land), die Landtagsabgeordnete Editha Lorberg (Kreisverband Hannover-Land), Dr. Hans-Ulrich Schneider (Kreisverband Hannover-Land), Maria Hesse (Kreisverband Hannover-Stadt), Maximilian Oppelt (Kreisverband Hannover-Stadt), der Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer (Kreisverband Hameln-Pyrmont), die Landtagsabgeordnete Petra Jourmaah (Kreisverband Hameln-Pyrmont), Axel Knoerig, der Bundestagsabgeordnete (Kreisverband Diepholz), der Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Klare (Kreisverband Diepholz), der Landtagsabgeordnete Karsten Heineking (Kreisverband Nienburg) und Klaus-Dieter Drewes (Kreisverband Schaumburg) gewählt.