Malwettbewerb auf Verteilerkästen rund um das Wappentier der Stadt Lehrte

Bunte Lehrter Löwen sollen das triste Grau vertreiben

LEHRTE (r/kl). Einzelpersonen, Jugendgruppen aber auch Vereine, Hausgemeinschaften, Künstler und Malbegeisterte sind neben Schulklassen ab der 4. Klasse zur diesjährigen (Be-)Malaktion auf (noch) grauen Lehrter Verteilerkästen herzlich eingeladen. Für prämierte Entwürfe gibt es Preise zu gewinnen.
Aussicht auf einen Preis hat, wer in seiner Arbeit einen Bezug zur Stadt Lehrte mit dem "Wappenlöwen" herstellt. Die Entwürfe werden bis zum 30. Juni im Stadtmarketingbüro entgegen genommen, können aber per E-Mail geschickt werden, so Sonja Truffel.
Die Eigentümerin der meisten Verteilerkästen, die Stadtwerke Lehrte GmbH, gab nicht nur ihre Einwilligung zur Bemalung, sondern unterstützt das künstlerische Engagement zudem mit einer Spende. Ebenfalls die Volksbank Lehrte und der Verband Wohneigentum Niedersachsen.
Eine unabhängige Jury entscheidet, welche Entwürfe auf die frei gegebenen Kästen gemalt werden. Acrylfarben werden bereit gestellt und die betreffenden Verteilerkästen gesäubert und grundiert. Die Grundfarbe ist orange.
Los geht's am 22. und 23. Juli. In einer Gemeinschaftsaktion mit Lehrter Schülern werden dann in der Burgdorfer Straße und Friedrichstraße Kästen bemalt.
"Da die Kästen sehr zentral stehen, werden sie, wenn sie erst bemalt sind, viel Aufmerksamkeit in der Bevölkerung erhalten", ist sich die Initiatorin der Aktion, Helga Laube-Hoffmann, sicher.
"Wir wünschen uns deshalb ideenreiche und farbenfrohe Motive", ergänzt Geschäftsführer Rainer Eberth von den Stadtwerken diese Hoffnung.