Majestäten für das Dorf- und Schützenfest Röddensen stehen fest

Nachdem bereits am Samstag (am Abend mit der Band "Freshh") das Dorffest gefeiert wird, regieren sie das Röddenser Schützednfest am Sonntag: Schützenchef Hanke-Zerwer Böhmecke, Schülerkönigin Lena Hoth, Jugendkönig Benjamin Gellert und Schützenkönig Dirck Reckzeh. (Foto: SV Röddensen)

Am Samstag, 2. September 2017, mit der Liveband "Freshh"

RÖDDENSEN (r/kl). Für das Dorf- und Schützenfest an diesem Wochenende (mit der Band "Freshh am Samstagabend) wurde bereits zum dritten Mal die Röddenser Königsscheibe gemeinsam von den Damen und Schützen beschossen. Mit drei Schuss auf die Kleinkaliber-Scheibe wird dabei auch künftig der Königstitel errungen.
Es konnte sich mit 30 Ring Dirck Reckzeh durchsetzen, gefolgt von seiner Frau Heide Reckzeh mit 27 Ring und auf Platz drei von Detlef Thorman mit 26 Ring.
Bei den Junggesellen setzte sich mit einem 637,2 Teiler  (KK-Auflage) Jonas Buchholz durch. Jugendkönig wurde mit einem 38,6 Teiler (Luftgewehr-Auflage) Benjamin Gellert. Bei den Schülern errang Lena Hoth mit 26,4 Teiler die Königswürde.
Die offizielle Proklamation der neuen Majestäten erfolgt am kommenden Sonntag, 3. September, zum Auftakt des Schützenfestes in der Festhalle im Höpenweg.
Auf den Preisscheiben, es werden die zwei besten Teiler addiert, setzten sich folgende Schützinnen und Schützen durch:
Schüler (Lichtpunkgewehr): 1. Lena Hoth (61,5 Teiler).
Jugend (LG-Auflage): 1. Benjamin Gellert (61,0 Teiler), 2. Lara Hoth (65,0 T.), 3. Maximilian Gellert (86,1 T.).
Damen und Schützen (LG-Auflage): 1. Uta Ahlvers (27,1 Teiler), 2. Kornelia Pirnke (30,0 T.) und 3. Dirck Reckzeh (40,7 T.).