"Luthers Themen - unsere Lieder" in der Kreuzkirche Arpke

„Luthers Themen“ in Liedern von heute präsentiert Jonathan Böttcher bei seinem Konzert in der Arpker Kirche "Zum Heiligen Kreuz". (Foto: Jonathan Böttcher)
Lehrte: Ev.-luth. Kirche Zum Heiligen Kreuz Arpke |

Konzert mit Jonathan Böttcher

ARPKE (r/kl). Im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ ist es ein gelungener Impuls, über das Leben und den Glauben Martin Luther auch einmal musikalisch nachzudenken. Gewissen, Mündigkeit, Bildung, Widerstand, Frieden, Leben – vor und nach dem Tod, Fundamentalismus, Kirche, Bibel, Gerechtigkeit und Recht, Glaube . . . Die Liste der Lebensthemen dieses Mannes ist lang – und vielleicht aktueller denn je.
Unter den vielen Versuchen, Luther aus Anlass des Reformationsjubiläums zu würdigen, sticht das Programm von Jonathan Böttcher durch eine doppelte Verknüpfung von Geschichte und Gegenwart heraus: „Luthers Themen“ spiegeln sich in Liedern von heute, die zunächst einmal mit dem Reformationsjubiläum scheinbar nichts zu tun haben.
Böttcher präsentiert mit souveränem Gitarrenspiel und ausgezeichnetem Gesang die Lieder des Abends - überwiegend eigene Kompositionen, die ihn als versierten Songpoeten kenntlich machen. Wer immer im Rahmen des Reformationsgedenkens ein außergewöhnliches, anspruchsvolles, aber auch leicht verdauliches Programm sucht, das sich obendrein konzeptionell und künstlerisch aus der Fülle der Gedenkveranstaltungen abhebt, wird mit „Luthers Themen – unsere Lieder“ bestens bedient sein.
Der bereits zweite Besuch des Künstlers in der Evangelischen Kirche "Zum Heiligen Kreuz" in Arpke, verspricht ein einfühlsames, zur Ruhe kommendes Konzerterlebnis. Eine 40-jährige Konzerttätigkeit, mit den Erfahrungen aus weit mehr als 4.000 Konzerten und über 50 CD-Veröffentlichungen - aus diesen Erfahrungen schöpft Jonathan Böttcher. Das Konzert wird am Samstag, 4. November 2017, ab 20.00 Uhr in der Kirche "Zum Heiligen Kreuz" in Arpke veranstaltrt. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Karten können sonntags nach dem Gottesdienst oder im Kirchenbüro dienstags und donnerstags von 9.00 bis 11.30 erworben werden. Telefonische Vorbestellungen sind unter (05175) 93 22 68 möglich.