Liederkonzert des Vormittagschores der Neuen Liedertafel Lehrte

Verschoben ist nicht aufgehoben: Der fröhliche Vormittagschor der "Neuen Liedertafel" Lehrte mit seinem Chorleiter Jason Johnson (hinten, 2.v.re.) holt sein wegen eines Heizungsdefektes ausgefallene Konzert im Fachwerkhaus nach. (Foto: NLL Lehrte)
Lehrte: Fachwerkhaus am Stadtpark |

Unter dem Motto "Hab oft im Kreise der Lieben"

LEHRTE (r/kl) Nachdem nun die Heizung im Fachwerkhaus am Lehrter Stadtpark repariert ist, kann dort das schon einmal angekündigte und wieder abgesagte Konzert des Vormittagschores der "Neuen Liedertafel" Lehrte (NLL) nun am Samstag, 5. März, ab 15.30 Uhr stattfinden.
Unter dem Motto "Hab oft im Kreise der Lieben" sind so wunderbare Volkslieder wie zum Beispiel "Ich weiß nicht, was soll es bedeuten", "Freude schöner Götterfunken" oder "Abschied vom Walde" zu hören.
Auch ein französisches, ein schwedisches und sogar ein hebräisches Lied werden vorgetragen. Unter der Leitung von Jason Johnson schlägt der Vormittagschor einen Bogen vom alten Liedgut bis hin in die moderne Zeit mit Stücken unter anderen von Reinhard Mey und Andrew Loyd Webber.
Der Eintritt kostet fünf Euro und garantiert gute Unterhaltung getreu dem Motto des Konzertes "Hab oft im Kreise der Lieben . . ." (. . . das Fachwerkhaus Lehrte besucht, dort werden Lieder gesungen und alles wird hübsch und gut . . .).