Lehrter Weihnachtsmarkt wieder an der Matthäuskirche

Wieder ein abwechslungsreiches Programm bietet von Freitag bis Sonntag der Lehrter Weihnachtsmarkt mit seinem Budenrund in der Straße "An der Masch" sowie Konzerten und Andachten auch in der Matthäuskirche am Markt (im Hintergrund). (Foto: Archiv/Walter Klinger)
Lehrte: Matthäuskirche |

Vielfältiges Programm in der Kirche und auf dem Markt

LEHRTE (r/kl). Der Platz rund um die Lehrter Matthäuskirche hat sich bewährt und wurde in den zurückliegenden drei Jahren sehr positiv angenommen. Deshalb wird der Lehrter Weihnachtsmarkt an diesem Wochenende erneut in der Straße "An der Masch" vor der Matthäuskirche statt.
Das Stadtmarketing Lehrte hat vom 12. bis 14. Dezember einen Markt mit einem weihnachtlichen „Rundum-Programm“ organisiert. Rund 25 weihnachtlich geschmückte Buden ziehen sich von einem Teil des Marktplatzes, entlang der Straße „An der Masch“ bis zum Denkmal.
Neben einer Kindereisenbahn, Imbiss- und Glühweinständen, Kunsthandwerkern und anderen Marktbeschickern gibt es das beliebte Kinderzelt, in dem es ein Weihnachtskinderpostamt und kleine Lesungen von weihnachtlichen Geschichten und Märchen gibt.
Im Postamt können Kinder ihre Wunschzettel abgeben, die dann per Post nach „Himmelsthür“ geschickt werden. Wunschzettel können auch vor Ort geschrieben oder gemalt werden.
Zahlreiche Vereine und Organisationen, die Matthäus-Kirchengemeinde und die Schule An der Masch beteiligen sich wieder am Lehrter Weihnachtsmarkt und gestalten ein umfangreiches Weihnachtsprogramm von Freitag 15.00 Uhr bis Sonntag 20.00 Uhr. Dazu gehören unter anderem Auftritte der Bläserklasse 8f des Gymnasiums Lehrte, der Musikschule Ostkreis Hannover mit ihrer Saxophonklasse, ihren Kinderchören und ihrer Geigen- und Bratschenklasse sowie Chormusik der Matthäuskantorei.
Zum Auftakt des Weihnachtsmarktes wird am Freitag erneut ein Lichterumzug für Kinder stattfinden. Treffpunkt dazu ist um 17.15 Uhr vor dem Rathaus. Dort wird der Bürgermeister Klaus Sidortschuk abgeholt und pünktlich geht es dann mit musikalischer Begleitung des Musik- und Fanfarenzuges des Schützen-Corps Lehrte und im Schein von Laternen und Fackeln bis zum Marktplatz. Gegen 17.50 Uhr wird der Weihnachtsmarkt dann vom Bürgermeister, der Pastorin Gesa Steingräber-Broder und vom Stadtmarketing-Vorsitzenden Udo Gallowski offiziell eröffnet
Der Weihnachtsmann wird zu diesem Zeitpunkt auch vorbeischauen. Des Weiteren gibt es um 18.00 Uhr eine Andacht mit Pastor Birkholz-Hölter in der Matthäuskirche.
Die Schule an der Masch dekoriert ihre Fenster abermals zu einem Adventskalender. Hinter jedem Fenster befinden sich ein oder mehrere von den Lehrter Geschäften und Verbänden gespendete attraktive Preise. In einer Adventskalender-Verlosung werden diese unter den Teilnehmer/innen täglich verlost. Zum Ende des Weihnachtsmarktes findet dann die Verlosung des Hauptpreises statt. Es handelt sich dabei um einen 500 Euro-Reisegutschein, gespendet von der Sparkasse Hannover.
Verschiedene Teams der Matthäusgemeinde gestalten täglich den offenen Adventskalender. Andachten am Freitag und Samstag und der Gottesdienst mit der Kanzelrede von Tageszeitungsredakteur Achim Gückel und der Pastorin Gesa Steingräber-Broder am Sonntag (jeweils um 18.00 Uhr) bieten den Weihnachtsmarktbesuchern einen zusätzlichen Raum der Besinnung und des Innehaltens.
Ein Höhepunkt ist am Sonntag ebenfalls das große Adventskonzert der Lehrter Chöre. Mitwirkende sind in diesem Jahr der Lehrter Männerchor (gleichzeitig auch Ausrichter), der Chor „cantus gaudium“ des Gesangvereins Aligse, der Frauenchor der "Neuen Liedertafel" Lehrte, das „Ensemble vis-à-vis“ und an der Orgel Renate Mainusch-Koschorrek. Beginn ist um 15.00 Uhr.
Im Kirchenschiff besteht die Möglichkeit, sich während der Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes (außer während des Konzertes der Chöre und der Kanzelrede) eine interaktive Ausstellung zum Thema „Nostalgische Weihnacht“ anzusehen. Diese Ausstellung wird von der Ideengeberin Inge Ulrich betreut.
Selbstverständlich darf auch der Weihnachtsmann nicht fehlen. Er verteilt täglich kleine Präsente an die artigen Kinder, solange der Vorrat reicht. Am Stand des Stadtmarketings Lehrte gibt es den beliebten „weißen Glühwein“, der auch wieder mit Unterstützung bekannter Lehrter BürgerInnen ausgeschenkt wird.
Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt am Freitag von 15.00 bis 20.00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag jeweils von 14.00 bis 20.00 Uhr.