Lehrter Erntedank mit (Haus-)Tieren, Kantorei-, Posaunen- und Gospelkonzert

Mehr als 250 Lehrter haben bereits beim Partnerschaftsjubiläum am vergangenen Sonntag die prächtige Erntekrone in Staßfurt bewundert (unser Foto). Das glänzende Gold auf dem Wagen im Hintergrund stammte indes nicht aus dem Staßfurter Bergbau, sondern von den Instrumenten der "Ahltener Musikanten", die in ebensolchem Zusammenspiel mit dem Jugendblasorchester Staßfurt für die musikalische Umrahmung sorgten. (Foto: Walter Klinger)

In der Partnerstadt Staßfurt schon vorgefeiert - Erntegaben für karitative Zwecke

AHLTEN/ARPKE/IMMENSEN (kl). Zum gestrigen "Tag der Deutschen Einheit" gab es in Lehrte keine besonderen Veranstaltungen - was auch der Dampflok-Sonderfahrt mit 200 Lehrter/innen zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft nach Staßfurt/Sachsen-Anhalt geschuldet war. Für diese Feierlichkeiten war das dortige Erntedankfest (mit prächtiger Erntekrone an der Bühne beim "Fest der Regionen") eine Woche vorgezogen worden - das übrige Deutschland eint nun der Erntedank am Sonntag, 5. Oktober.
Gefeiert wird dieser natürlich auch in Lehrte und seinen Dörfern, wo die Erntedankgaben in den Kirchen anschließend wieder für karitative Zwecke bestimmt sind.

Auftakt zur "2. Lehrter Woche der Stimme" in der Matthäuskirche

Am Erntedankssonntag, 5. Oktober, beginnt die "2. Lehrter Woche der Stimme" mit einem festlichen Kantatengottesdienst und anschließendem Empfang um 10.00 Uhr in der Lehrter Matthäuskirche am Markt. Gemeinsam musizieren die Solisten Juliane Dennert, Claudia und Sven Erdmann, Jörn Lindemann und die Lehrter Matthäuskantorei mit einem Instrumentalensemble eine wunderschöne Messe von Johann Christoph Altnickol.
Die musikalische Leitung liegt bei Kantorin Birgit Queißner, Predigt und Litugie gestaltet Pastorin Gesa Steingräber- Broder. Viele weitere intessante Veranstaltungen von Wandelkonzert über Film, Vortrag bis hin zu Fortbildung und Konzerten sind in dieser Woche geplant und laden zum Zuhören oder Mitmachen ein.
Die genauen Termine lassen sich entweder der speziellen Broschüre zur Lehrter Woche, außerdem dem Lehrter Kulturfahrplan, oder auch im Internet unter. http://matthaeus-lehrte.de/index.php/was-wir-mache... nachlesen.
Gospelbegeisterte beachten bitte die korrekte Anfangszeit des Konzertes am Dienstag, 7. Oktober: Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr.


Erntedankgottesdienst mit Tieren in Ahlten

Die Martinskirchengemeinde Ahlten lädt am Sonntag, 5. Oktober, zu einem besonderen Erlebnis ein: Ab 17.00 Uhr wird ein Gottesdienst mit Tieren an oder in Prüßes Pferdestall, Heinrich-Lampe-Straße 1, gefeiert. „Vorbild ist für uns die Franziskusvesper, die in manchen Gemeinden schon eine lange Tradition hat“, so Pastor Henning Runne:
„Im Mittelpunkt steht die Beziehung von Mensch und Tier und die Erinnerung an die Geschöpflichkeit aller Kreatur. Jeder, der möchte, darf dazu sein Haustier mitbringen. Das lässt die Geschichte von der Arche Noah neu lebendig werden.“
Im Anschluss an den Gottesdienst ist bei Schmalzbroten und Kaffee oder Tee noch Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch.

Festgottesdienst Immensen mit dem Posaunenchor

Die Kirchengemeinde Immensen feiert das Erntedankfest am Sonntag, 5. Oktober, mit einem Familiengottesdienst ab 10.00 Uhr in der geschmückten St. Antonius-Kirche. Erntegaben können noch am heutigen Samstag, 4. Oktober, zwischen 15.00 und 16.00 Uhr in die Kirche gebracht werden. Sie sind zum Schmuck des Altars gedacht und sollen anschließend den Kindern der Schule am Wasserwerk in Burgdorf zu Gute kommen.
Im Gottesdienst spielt der Posaunenchor und wird ein Kind getauft. Nach dem Gottesdienst laden die Pfadfinder zu einer Kürbissuppe ein. Getränke dazu und Sitz­gelegenheiten im Gemeinde-Treff "Antonius" sind vorhanden.

Arpker Erntedankfest mit Gospelkonzert

Zum Erntedankfest lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde "Zum Heiligen Kreuz" Arpke am Sonntag, 5. Oktober, ein. An den Festgottesdienst zum Auftakt ab 10.30 Uhr in der Kreuzkirche schließt sich ein Gemeindefest mit Mittagessen, und Kaffeetrinken im Gemeindehaus, Ahrbeke 7, an.
Ab 16.00 Uhr heißt beim gemeinsamen Singen mit dem Gospelchor in der Kirche das Motto "Singen macht Spaß". Dazu gibt es eine kurze Andacht unter Leitung und Moderation von Karsten Ruß und Pastor Dirk Setzepfand, der demnächst die Arpker Gemeindepastorin Anna Walpuski während ihrer Kinderzeit vertreten wird.