Lehrter City-Eisbahn und Almhütt'n-Zelt bezaubern das Premierenpublikum

Die ersten Schlittschulläufer waren begeistert: Niedersachsens größte, mit Lightshow und Musikbeschallung ausgestattete Eisbahn ist ein Hit! (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Am Pfingstanger |

Ab sofort Wintervergnügen und Weihnachtsfeiern im XXL-Erlebnisformat

LEHRTE (kl). Ein Schietwetter drumherum, aber auf der Lehrter Eisbahn, in ihrer kleinen Gastronomiestadt und im vorweihnachtlich geschmückten Almütt'n-Zelt Erlebnisfreude "pur": Bereits beim Start am Montag bestand das Eislauf-, Weihnachts- und Wintervergnügen direkt in der Lehrter City am Lehrter Schützenplatz (Am Pfingstanger) seine Regen- und Feuertaufe glänzend.
Bis zum 6. Januar ist Niedersachsens größte überdachte mobile Eisbahn, die bis zu 250 Schlittschuhläufern und auch Eisstockschießen als Gruppenvergnügen Platz bietet, wochentags von 12.00 bis 22.00 Uhr geöffnet, samstags und sonntags sowie in den Weihnachtsferien auch bereits ab 10.00 Uhr (samstags ab 21.00 Uhr mit Disco auf dem Eis und im Hütt'n-Zelt). Schlittschuhe und Sicherheitsausrüstung können gegen Gebühr ausgeliehen werden, das Eislaufvergnügen gibt es für Kinder bereits ab 2,50 Euro pro Stunde (Erwachsene drei Euro).
Montags und dienstags gibt es von 8.30 bis 12.00 Uhr Sondertarife für Schulklassen und kita-Gruppen. Für Weihnachten (nur am 1. Weihnachtsfeiertag ist geschlossen) und Silvester gelten besondere Öffnungszeiten.
Schwenkgrill, asiatische Gerichte, Pizza, Punsch und Glühwein, Crépes und Flammkuchen sorgen an der Eisbahn bestens für das leibliche Wohl. Auch das mit einem Weihnachtswald dekorierte Almhütt'n-Zelt ist mit großem Tresen bewirtschaftet und bietet bis zu 400 Gästen Platz.
Viele Gruppen zwischen 10 und 250 Personen haben hier schon Weihnachts- und Neujahrsfeiern gebucht - es sind aber in den kommenden sieben Wochen noch Termine frei (Buchungen unter www.eisbahnlehrte.de oder Telefon 0177/3 41 24 10).