Laienspieler in Ahlten sind auch ein Garant für Geselligkeit . . .

Der neu gewählte Vorstand der Laienspielgruppe "Die Unverzagten" (von links): Volker Kleinert, Horst Groß, Gudrun Plate, Ulf Krüger, Bernd Lönink und Klaus-Dieter Garms. (Foto: Die Unverzagten)

Ihre Theater - und Veranstaltungstermine 2013 zum Vormerken

LEHRTE/AHLTEN (r/kl). Bei ihrer Hauptversammlung konnten die Ahltener Laienspieler „Die Unverzagten“ die Stellvertretende Ortsbürgermeisterin Heike Koehler und Ortsbrandmeisterin Regina Lehnert begrüßen. Heike Koehler überbrachte die Grüße des Ortsrates.
Neben den Berichten des Vorsitzenden, der Regisseure Einakter, Dreiakter und Märchen hörten die Mitglieder aufmerksam dem Kassenbericht zu.
Beim Vorstand waren zwei Ämter neu zu besetzen. Der bisherige Kassierer Bernd Lönink ist zum 2. Vorsitzenden gewählt worden, Gudrun Plate zur neuen Schriftführerin, Ulf Krüger folgt Bernd Lönink im Amt des Kassierers nach.
Klaus-Dieter Garms wurde als Beisitzer Regie bestätigt. Volker Kleinert, 1. Vorsitzender, und Horst Groß, Beisitzer Bühnenbau, vervollständigen den Vorstand. Zu Kassenprüfern wählten die Unverzagten Peter Steinborn und Andreas Wellmeyer.
Regina Lehnert ist für 20-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt worden und erhielt vom Vorsitzenden einen Blumenstrauß.
Im neuen Jahr bieten „Die Unverzagten" wieder einige gesellige Veranstaltungen für ihre Mitglieder an. Den Anfang macht ein Skat- und Kniffelturnier am 9. März im Martinshaus, dann folgen am 26. Mai die Rollenverteilung für den Dreiakter, am 22. Juni ein "Familientag", Ende Juli/Anfang August der Theaterbesuch bei den Densberger Frühstückern und am 15. Dezember der Jahresabschluss.
"Die Unverzagten" bringen sich 2013 auch wieder vielfältig in die Ortsgemeinschaft ein. Sie beteiligen sich am Maifest der Ahltener Vereine und am Vereineschießen, marschieren beim Schützenausmarsch mit, übernehmen im September die Bewirtung bei Kirchen`s Biergarten und öffnen im Dezember ein Türchen des Lebendigen Adventskalenders.
Das Theaterstück für den Dreiakter wird zurzeit ausgewählt. Die Premiere findet am Sonnabend, 26. Oktober, ab 19.30 Uhr, statt, wenn möglich mit den "Ahltener Musikanten". Weitere Aufführungen in Ahlten gibt es am Freitag, 1. November, 19.30 Uhr, und am Sonnabend, 2. November, um 15.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen und um 19.30 Uhr. Im Kurt-Hirschfeld-Forum treten die Unverzagten am Sonnabend, 23. November, 15.00 Uhr und 19.30 Uhr auf. Weitere Aufführungen gibt es im Forum der KGS Sehnde, am Sonnabend, 09. November, um 19.30 Uhr und im Bürgerhaus Misburg, am Sonnabend, 16. November, 19.30 Uhr.
Für das Märchen werden gerade die Termine abgesprochen, aber das Stück steht schon fest. In "Dornröschen" werden wieder ganz viele Kinder auf der Märchenbühne stehen.