Konzert zum neuen Jahr mit „Harmonisch durchgeknallt“ in Lehrte

Gisa Borchert-Schröder (Mezzosopran), Jürgen Meyer (Tenor) vom Extrachor der Niedersächsischen Staatsoper und die Pianistin mit Lehrauftrag an der Musikhochschule, Assia Livchina, sind als Trio "Harmonisch durchgeknallt". (Foto: Trio Meyer)
Lehrte: Rosemarie-Nieschlag-Haus |

Am 15. Januar im Rosemarie-Nieschlag-Haus

LEHRTE (r/kl). Schwungvoll startet das Rosemarie-Nieschlag-Haus Lehrte mit dem traditionellen „Konzert zum neuen Jahr“ in das Jahr 2015.
Am Sonntag, 15. Januar, präsentiert dort das Trio „Harmonisch durchgeknallt“ einen musikalischen Neujahrsgruß. Beginn ist um 15.00 Uhr im großen Saal des Hauses an der Iltener Straße 21.
Gisa Borchert-Schröder (Mezzosopranistin) und der Tenor Jürgen Meyer singen beide im Extrachor der Niedersächsischen Staatsoper. Sie werden von der Pianistin mit Lehrauftrag an der Musikhochschule Assia Livchina begleitet.
Das unterhaltsame Repertoire besteht unter andeem aus alten bekannten Schlagern und Melodien aus Musicals und Chansons. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von acht Euro in der "Bücherstube" Veenhuis in der Iltener Straße und in der Weinhandlung Nietmann in der Bahnhofstraße, sowie ab 5. Januar auch im Rosemarie-Nieschlag-Haus, Telefon (05132) 83 22 31.
Im Eintrittspreis ist auch ein Glas Sekt enthalten, um gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen.