Kernstadt-SPD Lehrte diskutiert ihr künftiges Wahlprogramm

Bereits im vergangenen Jahr ehrten Bürgermeister Klaus Sidortschuk (re.) mit dem Abteilungsvorsitzenden Ekkehard Bock-Wegener (v.l.) Claudia Pietsch, August Borgholte und Udo Arlt für langjährige Mitgliedschaft. (Foto: SPD Lehrte)
Lehrte: Restaurant Vileh |

Am Freitag auch Vorstandswahl - Erneut Mitgliederehrungen

LEHRTE (r/kl). Am Freitag, 22. April, kommen die Mitglieder der SPD-Abteilung Lehrte-Kernstadt ab 19.00 Uhr im Restaurant Vileh, Osterstraße 1 (Lehrter Dorf), zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammen.
Weil die zweijährige Amtszeit abgelaufen ist, ist der Vorstand der SPD-Abteilung Lehrte-Kernstadt neu zu wählen. Außerdem werden in der Versammlung erneut langjährige Mitglieder geehrt.
Information und Diskussion zum Stand der Vorbereitungen des Kommunalwahlprogramms für die nächste Wahlperiode mit den Jahren 2016 bis 2021 der Lehrter SPD runden die Tagesordnung ab.
Der Vorstand hofft auf rege Beteiligung. Bei der voran gegangen letzten Versammlung mit Mitgliederehrung hatte die Partei ausgerechnet den heißesten Tag des Jahres 2015 erwischt. Ließ sich dennoch nicht davon abhalten, mehreren langjährigen Mitgliedern herzlich für ihren Einsatz zu danken.
Diese Mitgliederehrungen nahmen Bürgermeister Klaus Sidortschuk und SPD-Abteilungsvorsitzender Ekkehard Bock-Wegener vor. Udo Arlt erhielt eine Urkunde, eine Ehrennadel und ein Buchpräsent für 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft, August Borgholte wurde für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Claudia Pietsch, wurde für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt. Sie war Teilnehmerin am Tandemprojekt "Frauen in die Politik" und wurde einstimmig zur Nachfolgerin der nach Bielefeld umgezogenen Sevil Polat-Aktepe als stellvertretende Abteilungsvorsitzende gewählt.