Kartenvorverkauf für die „14. Lehrter Rocknacht“ hat begonnen

Mit mehr junger Rockpower (wie hier beim ersten Riff/Raff-Besuch) sollen künftig verstärkt jüngere Fans mit dem Programm der „Lehrter Rocknacht“ angesprochen werden. (Foto: Archiv/Walter Klinger)

Unter dem Motto „Cover DeLuxe“ Start in neue Festivalkonzeption

LEHRTE/ALTKREIS BURGDORF (r/kl). Der Kartenvorverkauf für die „14. Lehrter Rocknacht“ hat begonnen. Bereits in den vergangenen Jahren haben sich die Tickets für das Bandfestival des Motorradvereins (MV) Lehrte als gefragtes Weihnachtsgeschenk für alle Rockfans erwiesen. Die Rocknacht des Jahres 2012 steht unter dem Motto „Cover Deluxe“ – das Organisationsteam will das Lehrter Festival trendiger und für Jüngere interessanter machen. Weg von Rockaltstars heißt das Motto, hin zu kontrastreicheren Experimenten …
Weiter werden aber nur bekannte Gruppen mit Begeisterungsstatus präsentiert. Das gilkt selbst für den Lokalmatador als „Opener“: Lehrtes „Tasco and his Troublemakers“ gilt immerhin als einzige Chapman-Coverband Deutschlands,
Danach fotgt „Riff Raff“ aus Berlin – esonders im hannoverschen Raum ist sie die bekannteste und beliebteste AC/DC-Coverband.
„Kiss Forever“ aus Ungarn spielen seit 15 Jahren zusammen. Sie traten bisher in 23 Ländern bei 72 Konzerten auf. Beeindruckend ist die perfekte Bühnenshow. Sie werden als beste „Kiss“-Coverband Europas gefeiert.
,,Völkerball!“ heißt der Top-Act des Abends. „Ein Tribut für Ramstein“ lautet der Untertitel. Dem Zuschauer wird eine 12 Meter breite überwältigende Kuiisse geboten, die durch eine ausgefeilte Lichtshow und gut platzierte Pyroeffekte in brillante Akzente gesetzt wird. Der Ramstein-Sound und die XXL Pyro-Show schaffen so die perfekte Illusion.
Karten im Vorverkauf zum Preis von 19 Euro (an der Abendkasse dann 23 Euro) sind îm Vorkauf in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen in Lehrte, Burgdorf und Großburgwedel, in Lehrte auch im Kiosk „Zapfhahn“ und in der „Bücherstube“ Veenhuis, in Burgdorf bei Bleich-Bürobedarf und im Musikhaus Peter Fritz sowie in Hannover bei „Hot Shot Records“ erhältlich. Nähere Infos gibt es auch unter www.mv-lehrte.de im Internet.