Kammerorchester Lehrte gibt Konzert mit Horn-Solisten

Sucht noch Streicher und eine Oboe: Das Kammerorchester Lehrte unter Leitung des nungen Dirigenten von Justus Tennie. (Foto: KaOrch Lehrte)
Lehrte: Matthäuskirche |

Klangkörper mit Dirigent Justus Tennie sucht weitere Verstärkung

LEHRTE (r/kl). Das Kammerorchester Lehrte gibt sein nächstens Konzert ausnahmsweise an einem Sonnabend, und zwar am 26. Oktober ab 18.00 in der Matthäuskirche am Markt. Der Eintritt ist frei
Auf dem Programm stehen Beethovens Ouvertüre zum Trauerspiel „Coriolan", das Konzert für Horn Nr. 1 op. 11 von Strauß und von Dvorak die Tschechische Suite op.39. Solist des Hornkonzertes ist Byeonghun Kim.
Dirigent Justus Tennie begann mit fünf Jahren den Klavierunterricht bei Antoneta Bischel und führt diesen seit über vier Jahren bei Professor Michael Beißenhirtz in Hamburg fort. Seit drei Jahren erlernt er das Dirigieren in Theorie und Praxis bei dem Dirigenten Michael Klaue.
Im Herbst 2009 unternahm Justus Tennie mit dem „Jugendsinfonieorchester Ahrensburg“ unter der Leitung von Michael Klaue eine Konzertreise nach Estland, wo er als Solist das 3. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven aufführte. Mit diesem Programm trat er in Deutschland noch mehrmals auf, darunter auch in der Laeiszhalle Hamburg. Im Sommer 2011 unternahm er eine Konzertreise in die USA.
Mit der „Hamburger Orchestergemeinschaft“ unter der Leitung von Johannes Schlesinger führte er im November 2010 das Klavierkonzert von Edvard Grieg (Op. 16) in der Hamburger Laeiszhalle auf.
Im Mai 2012 machte Justus Tennie das Abitur. Er ist bereits Assistent bei dem Hamburger Dirigenten Mike Steurenthaler und beginnt jetzt Dirigat an der Musikhochschule Hamburg zu studieren.
Das Orchester ist bereits seit vielen Jahren in Lehrte und Umgebung durch seine Konzerte bekannt. Es braucht aber auch Nachwuchs. Es werden daher gerne Streicher und vor allen Dingen jemand gesucht, der die Oboe spielen kann.
Wer also Lust und Interesse hat , kann sich bei G. Dessau, Telefon (05136) 89 61 09, oder per E-Mail an: KaOrch.Lehrte@web.de melden. Informationen gibt es auch im Internet unter www.kammerorchester-lehrte.de.