"Jump-Style"-Formation war der Hit bei der rauschenden Ballnacht der CDU Lehrte

Ein ganz herzlicher Dank des CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens (rechts) galt den Deutschen Meistern im "Jumpstyle" der Tanzschule Jegella, deren 40 Mitglieder eigens für den CDU-Ball eine besondere Choreographie eingeübt hatten, welche die Ballgäste begeisterte. (Foto: CDU Lehrte)

Am Wochenende sind die Christdemokraten nun auch auf der "Lehrter Messe" aktiv

LEHRTE (r/kl). Trotz des frühlingshaften Wetters, das tatsächlich viele der Gäste tagsüber in den Garten oder ins Freie gelockt hatte, begann das tradionelle Ballvergnügen der CDU Lehrte im Rathaussaal der Stadt Lehrte pünktlich um 20.00 Uhr. Der Schirmherr der Veranstaltung, der Landtagsabgeordnete, Stadtverbandsvorsitzende und Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens, begrüßte 130 Gäste, unter denen sich auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft der Stadt Lehrte befanden.
Wie im vergangenen Jahr sorgte die Peter Kühn Band mit ihrer internationalen Tanzmusik für eine stets gut gefüllte Tanzfläche. Gelobt wurde auch das Büffet des Partyservices Papenburg mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten bis hin zur Mitternachtssuppe.
Besonders gelungen war die Show der "Jumpstyle"-Formation der Tanzschule Jegella. Die deutschen Meister, deren 40 Mitglieder zwischen 6 und 26 Jahre alt sind, hatten extra für den CDU-Ball eine besondere Choreographie eingeübt, die alle begeisterte.
Ein weiterer Höhepunkt des Balles war die attraktive Tombola. Neben Reisen nach Hamburg, Dresden, Berlin und Straßburg wurde ein Gutschein für einen Einkauf in einem Lehrter Elektronikfachmarkt verlost.
Oliver Jegella hatte auch in diesem Jahr wieder für die geschmackvolle Dekoration und das besondere "Ball"-Ambiente gesorgt. Getanzt wurde bis in die frühen Morgenstunden.
Am kommenden Wochenende wird die gute Kondition vieler CDU-Funktionsträger erneut gefordert, denn die Lehrter Christdemokraten präsentieren sich erneut mit einem Stand bei der dreitägigen "Familien-Frühjahrs-Messe" auf dem Lehrter Schützenplatz. Ziel ist es auch hier, zwanglos ins Gespräch - gern auch über die aktuellen (Schul-)politischen Entwicklungen in Lehrte ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus wirbt die CDU Lehrte für die Bereitschaft zur Stammzellen-Typisierung und Knochenmarkspende, um an Krebs Erkrankten zu helfen.
Geöffnet hat die regionale Verbraucherschau auf dem Lehrter Schützenplatz (Navi: Am Pfingstanger / Hohnhorstweg) am Freitag und Samstag, 14. und 15. März, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie am Sonntag, 16. März, von 11.00 bis 18.00 Uhr.