In Lehrte die Parkhauskasse entwendet

Durch Absperrband der Polizei gesichert: der aufgebrochene Kassenautomat am Parkhauseingang. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Parkhaus |

Unbekannter bricht einen Kassenautomaten auf

LEHRTE (r/kl). Die umfassende Videoüberwachung im neuen Lehrter Parkhaus dürfte sich langsam bezahlt machen: Nachdem ihre Bilder vor kurzem bereits Hinweise auf den Mann gaben, der die Einfahrtschranke abriss (wegen Fahrerflucht dürfte sein Führerschein nun ein Jahr weg sein) wurde jetzt auch das Aufbrechen eines Parkscheinautomaten festgehalten.
Der noch unbekannte Täter hebelte vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag den Kassenautomat am Haupteingang des Lehrter Parkhauses (gegenüber EKZ "Zucker") auf und entwendete das Kassenfach.
Die Höhe des Schadens ist bislang unklar und hängt auch davon ab, ob der inzwischen bereits ausgetauschte Kassenautomat noch reparierbar ist. Parallel zu den Videobildern erbittet das Polizeikommissariat Lehrte Hinweise auf mögliche verdächtige Beobachtungen unter Telefon (05132) 82 70.
Kurzzeitparker konnten während des Ausfalles den Kassenautomaten an den Einfahrtsschranken auf der gegenüber liegenden Parkhausseite nutzen. Dieser ist weniger frequentiert und deshalb für Afbrüche noch weniger interessant.
Die Mieter von Einstell- und Park+Ride-Plätzen mit ihren Dauerkarten sind ohnehin vom Funktionieren der Kassenautomaten unabhängig.
Unter anderem wegen kleiner Beschädigungen und Verunreinigungen hat die Parkhausgesellschaft vor kurzem zusätzlich auch einen Hausmeisterservice beauftragt. Wer Verdächtiges im Parkhaus bemerkt, kann auch einen der dort zahlreich vorhandenen grauen Notrufknöpfe drücken. Dann schaltet sich sofort eine regionale Sicherheitszentrale auf die Kameraübertragungen.