Immenser Silvester-Glühwein für einen guten Zweck

Gleich zum Jahreswechsel etwas Gutes bewirken: Die Geselligkeit an der Immenser Glühweinbude bietet schon in der Silvesternacht Gelegenheit dazu. (Foto: Archiv/Walter Klinger)

Geselliger Treff an der Bude vor der St. Antonius-Kirche

LEHRTE/IMMENSEN (r/kl). Auch in diesem Jahr wird es wieder in der Silvesternacht in Immensen vor der St. Antonius-Kirche Kirche in der Bauernstraße Glühwein, Lumumba, Sekt und heiße Würstchen gegen Spenden für einen guten Zweck geben.
Bei derletzt jährigen Aktion kamen rund 500 Euro zugunsten des Kindergartens und der Heinrich-Bokemeyer-Grundschule Immensen zusammen.
In diesem Jahr sind wieder der Initiator Karsten Bühring und seine Frau Tanja dabei, die sich im letzten Jahr eine Auszeit gönnten und durch Rainer Fricke und Jürgen Heuger vertreten wurden.
Der Erlös soll dieses mal den Hannöverschen Kindertafeln zugute kommen.
Diese Organisation kümmert sich um bedürftige Kinder und sorgt dafür, dass diese eine gesunde und insbesondere vitaminhaltige Ernährung erhalten.
Wie jedes Jahr öffnet die Glühweinbude um 22.00 Uhr und bleibt bis weit nach Mitternacht geöffnet.