Im fünften Jahr Muttertags-Rosen in den Altersheimen in Lehrte

Bereiteten viel Freude: Die Rosen zum Muttertag in den Lehrter Altersheimen, überberbracht von Mitgliedern des SV 06 Lehrte und des Türkischen Elternvereins. (Foto: SV 06 Lehrte)

SV 06 und Türkischem Elternverein bereitet die Aktion viel Freude

LEHRTE (r/kl). Dieses Jahr feierten der SV 06 Lehrte und der Türkische Elternverein Lehrte ein kleines Jubiläum. Seit fünf Jahren verteilen die beiden Lehrter Vereine zum Muttertag Rosen an drei Lehrter Altersheime.
Mit 240 Rosen machten sich Ulf Meldau mit Tochter Leni, Dirk Ewert mit Sohn Timur vom SV 06 Lehrte, sowie Ekrem Sagir und Müslim Ince vom türkischen Elternverein Lehrte auf den Weg, um die Rosen in drei Altersheimen an die Seniorinnen zu verteilen.
„Für uns ist das jedes Jahr ein schönes Ereignis. Die Freude über eine Rose ist bei den Seniorinnen so groß, das sie oft vor Freude Tränen in den Augen haben“, so Ekrem Sagir, Vorsitzender des Türkischen Elternvereins Lehrte.
Das Überreichen der Rosen übernahmen Leni (vier Jahre alt) und Timur (zehn Jahre alt), was die Seniorinnen besonders freute.
„Wir möchten mit unsern Besuch deutlich zeigen, dass die Bewohnerinnen, auch wenn sie selbst nicht mehr aktiv am allgemeinen Leben teilnehmen können, sie immer noch ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft sind“, sagte Ulf Meldau, Vorsitzender des SV 06 Lehrte.
„Wir möchten mit dieser netten Geste auch die hohe Wertstellung der Mütter unterstreichen“, ergänzte Müslem Ince vom Türkischen Elternverein.
Die Blumenaktion kam bei den Seniorinnen im evangelischen Alters- und Pflegeheim Rosemarie-Nieschlag- Haus, dem "Gloria Park" der AWO und im Quali Vita Altersheim "Alte Villa" wie jedes Jahr gut an.